Software sofort downloaden

Software
sofort downloaden

Hilfe bei der Einrichtung 0800 444 70 30

Hilfe bei der Einrichtung
0800 444 70 30

VMware Workstation 15.5 Player

VMware Workstation 15.5 Player
144,99 €

inkl. MwSt.

Software Download + Produktschlüssel
  • VMware
  • 101096-DE
  • Neu
  • Dauerhaft gültig
  • Alle Sprachen
  • bis zu 48 Stunden
VMware Workstation 15.5 Player – Sandbox-Umgebung zum sicheren Testen und Kontrollieren VMware... mehr

Produktinformationen "VMware Workstation 15.5 Player"

VMware Workstation 15.5 Player – Sandbox-Umgebung zum sicheren Testen und Kontrollieren

VMware Workstation 15.5 Player ist eine leistungsstarke Anwendung, um eine virtuelle Maschine mit bis zu 16 CPUs und 64 GB RAM zu erstellen und zu nutzen. Dabei bezieht sich Workstation Player auf jene Plattform, die auch von vSphere und Workstation Pro genutzt wird.
Die aktuelle Version beruht auf insgesamt fast zwanzig Jahren Entwicklungsarbeit und gilt bei vielen als äußerst ausgereifte und stabile Lösung für die lokale Desktop-Virtualisierung. Mit Workstation Player kann der Anwender ein zweites Betriebssystem auf sichere Weise auf seinem Linux- oder Windows-Rechner ausführen. Durch den Start einer virtuellen Maschine können neue Programme getestet werden, ohne dass die primäre Desktop-Umgebung verändert würde. VMware Workstation 15.5 Player zu kaufen hilft Entwicklern und Lernenden dabei, sich unkompliziert mit verschiedenen Betriebssystemen, Anwendungen und deren Funktionsweisen vertraut zu machen.

Sichere und isolierte Desktop-Umgebungen schaffen

VMware Workstation 15.5 Player gibt seinen Nutzern unter anderem die Möglichkeit, die eigenen Host-Systeme bei der Internet-Nutzung zu sichern. Dies geschieht über die Ausführung eines zweiten Desktops, der andere Datenschutz-Einstellungen, Werkzeuge und Netzwerk-Konfigurationen besitzt als das Host-System. Im Unternehmenskontext eignet sich Workstation Player gut, um Unternehmensdesktops von BYO-Geräten zu isolieren. Hierfür können Funktionen wie Kopieren-und-Einfügen oder der Zugriff auf USB-Geräte deaktiviert werden. Auch Drag-and-Drop sowie freigegebene Ordner können limitiert werden. Im Sinne der Datensicherheit empfiehlt es sich, nur eingeschränkte, verschlüsselte und durch Kennwort geschützte virtuelle Maschinen auszuführen. Schließlich sollen nur autorisierte Anwender die Unternehmensdaten verarbeiten können. Die im Vergleich mit Workstation Pro einfachere Benutzeroberfläche macht jedoch sowohl eine gezieltere Herangehensweise als auch spezifischere Anwendungsbereiche möglich. So entsteht eine übersichtliche und dennoch funktionsstarke kleine Sandbox-Umgebung, wie sie für viele Test- oder Kontrollzwecke benötigt wird.
Somit ist es nicht nur für kleinere Unternehmen lohnenswert, VMware Workstation 15.5 Player zu kaufen.

Version mit zahlreichen durchdachten Features

VMware Workstation 15.5 Player zu kaufen ist unter anderem dann eine gute Idee, wenn man Wert auf aktuelle Betriebssysteme legt. Die Version 15 ist mit Gast- und Host-Betriebssystemen wie Windows 10, Ubuntu 18.04, ESXi 6.7, OpenSuse Leap 15.0, Fedora 28 oder CentOS 7.5 kompatibel. Hilfreich ist auch, dass Workstation 15 die automatische Erkennung und Anpassung der DPI-Auflösung an den Desktop unterstützt. Nutzer, die Standard-Aufgaben mit JSON über HTTPS automatisieren möchten, können die integrierte RESTful API verwenden. Für weitere verknüpfte Anwendungen kann problemlos eine vCenter Server Appliance bereitgestellt werden. Zudem wird ein virtuelles TPM (Trusted Platform Module) verwendet. Im Gastbetriebssystem kann der Nutzer bei Bedarf die virtualisierungsbasierten Sicherheitsoptionen, die Windows anbietet, nutzen. Als moderne Virtualisierungssoftware unterstützt VMware Workstation 15.5 Player natürlich die UEFI-Funktion „Sicheres Starten“.

Virtuelle Maschine für Notebook, Uni-PC und mehr

VMware Workstation 15.5 Player ist die einfachere Version von Workstation. Im Gegensatz zur Pro-Edition kann der Anwender hier nur eine Instanz nutzen. In vielen Anwendungsfällen genügt es, eine einzelne virtuelle Maschine zu erstellen. Ein Beispiel für einen weiteren (virtuellen) Desktop ist der Büro-Desktop, der auf dem Notebook des reisenden Mitarbeiters ausgeführt wird. Auch für Angestellte, die häufig von zu Hause aus arbeiten, kann ein zusätzlicher virtueller Desktop – entweder verwaltet oder nicht verwaltet – eine gute Lösung sein. Für Schulungen und beim universitären Lernen hat sich Workstation Player ebenfalls bewährt.
Bei lizengo findet man Original-Produkt-Schlüssel für den gewerblichen Gebrauch der Virtualisierungssoftware. Und falls bei der Überlegung VMware Workstation 15.5 Player zu kaufen noch Fragen aufkommen sollten, stehen unsere Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen selbstverständlich jederzeit zur Verfügung, .

Prozessor: 
- Alle CPUs ab 2011, außer jene, die auf der Bonnell-Mikroarchitektur von 2011, der Saltwell-Mikroarchitektur von 2012 oder den Llano- und Bobcat-Mikroarchitekturen basieren;
- Systeme mit Intel-Prozessoren basierend auf der Westmere-Mikroarchitektur von 2010.

Core-Geschwindigkeit: 
1,3 GHz oder schneller

Arbeitsspeicher:
mindestens 2 GB RAM; 4 GB RAM oder mehr empfohlen

Host-Betriebssystem:
Windows (64 Bit)
Ubuntu 14.04 und höher
CentOS 6.0 und höher
Oracle Linux 6.0 und höher
Red Hat Enterprise Linux 6 und höher
SUSE Linux 12 und höher
openSUSE Leap 42.2 und höher

Weiterführende Links zu "VMware Workstation 15.5 Player"
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren. mehr
VMware Workstation 15.5 Player - Bewertungen

Für dieses Produkt haben wir leider noch keine Bewertungen erhalten.

Bewertung schreiben

Einfach Software kaufen bei Lizengo!

Kaufen
01. Kaufen

Sicherer Kauf durch SSL-Verschlüsselung.

Direkt Downloaden
02. Direkt Downloaden

Direkt nach dem Kauf können Sie Ihre Software herunterladen.

Installieren
03. Installieren

Installieren und aktivieren Sie die Software.
Bei Fragen helfen wir Ihnen gerne weiter.



Zertifikate

Ist lizengo legal?

Anwaltlich geprüft

Immer wieder wird uns die Frage gestellt, ob das lizengo Geschäftsmodell wirklich legal ist.

lizengo gibt es nunmehr seit sechs Jahren. Um für uns selbst weiterhin sicher zu stellen, dass unser Geschäftsmodell rechtlich valide und somit legal ist, haben wir uns erneut Ende 2018 anwaltlich prüfen lassen.
Hierzu wurde lizengo durch eine der renommiertesten deutschen Anwaltskanzleien mit mehreren hundert Anwälten tiefgehend rechtlich geprüft. Dabei wurden insbesondere Einkaufsprozesse, Produkte und die entsprechenden rechtlichen Grundlagen durchleuchtet und somit das gesamte Businessmodell auf den Prüfstand gestellt. Das Ergebnis dieser anwaltlichen Prüfung ist positiv: das Geschäftsmodell von lizengo ist in urheberrechtlicher Hinsicht zulässig.

Zusätzlich kontrollieren wir ständig unsere weltweiten Einkaufsquellen. Nur offizielle Distributoren der Hersteller dürfen uns beliefern. Des Weiteren lassen wir uns bestätigen, dass unsere angebotenen Produkte für den vorgesehenen Wirtschaftsraum freigegeben sind.

Durch unsere Sorgfalt und mit anwaltlich geprüfter Grundlage bieten wir nur legale und rechtlich einwandfreie Produkte an – seit 2013.

Live Chat Live Chat