Software sofort downloaden

Software
sofort downloaden

Hilfe bei der Einrichtung 0800 444 70 30

Hilfe bei der Einrichtung
0800 444 70 30

VMware vSphere 7 Essentials Plus Kit (maximal 3 Hosts mit je 2 Prozessoren)

VMware vSphere 7 Essentials Plus Kit (maximal 3 Hosts mit je 2 Prozessoren)
5.899,99 €

inkl. MwSt.

Support- und Wartungsservice

Support Laufzeit

Auswahl zurücksetzen
Software Download + Produktschlüssel
  • VMware
  • 101281-DE
  • Neu
  • Dauerhaft gültig
  • Alle Sprachen
  • bis zu 48 Stunden
VMware vSphere 7 Essentials Plus Kit ist speziell für den Einsatz in... mehr

Produktinformationen "VMware vSphere 7 Essentials Plus Kit (maximal 3 Hosts mit je 2 Prozessoren)"

VMware vSphere 7 Essentials Plus Kit ist speziell für den Einsatz in kleinen Unternehmen gedacht. Auch einige mittelgroße Firmen treffen mit dieser Softwarelösung die richtige Entscheidung. Sie dient der Virtualisierung und arbeitet mit maximal 3 vSphere Hosts (sprich: physische Server). Das "Plus" im Namen verdeutlicht, dass Nutzende, die VMware vSphere 7 EssentialsPlus Kit kaufen, mehr Funktionen erhalten als die Anwendenden, die sich für die "kleinere" Lösung entscheiden. 

VMware vSphere 7 Essentials Plus Kit kaufen - die wichtigsten Funktionen auf einen Blick 

  • Virtualisierungen physischer Server 
  • vMotion: Migration virtueller Maschinen in Echtzeit ohne Ausfallzeiten 
  • Hochverfügbarkeit 
  • Data Protection: besonderer Schutz gegen Datenverluste 
  • vShield Zones: Schutz gegen netzwerkbasierte Bedrohungen in virtuellen Rechenzentren 
  • VM Replication: zuverlässig Backups erstellen

VMware vSphere 7 Essentials Plus Kit: Erklärung der Lizenz 

VMware vSphere 7 dient grundsätzlich (wie schon die Vorgänger-Versionen) der Virtualisierung von Servern. Essentials Kit ist dabei die Bezeichnung dafür, dass die grundlegenden Funktionen zur Verfügung gestellt werden, um mit bis zu drei physischen Servern mit jeweils zwei CPUs zu arbeiten und auf diesen die virtuellen Maschinen einzurichten. Sie werden deshalb als vSphere Hosts bezeichnet, um zu verdeutlichen, dass sie die "Gastgeber" für die virtuellen Maschinen sind. Bei den Prozessoren ist zu beachten, dass diese jeweils maximal 32 Kerne haben dürfen. 

Essentials Kit und Essentials Plus Kit unterscheiden sich grundlegend nur nach den Funktionen, die sie bieten. Für die Zahl der virtuellen Maschinen (VM) haben die unterschiedlichen Lizenzen hingegen keine Bewandtnis. Zu beachten ist allerdings, dass mit jeder vSphere-Lizenz zugleich auch ein Jahr Basic Support gebucht werden muss, damit die Softwarelösung genutzt werden kann. Nach den ersten zwölf Monaten besteht keine Pflicht, noch eine Verlängerung zu ordern. 

Diese Zusatzfunktionen bietet vSphere 7 Essentials Plus Kit

Nutzende, die eventuell VMware vSphere 7 Essentials Plus Kit kaufen möchten, fragen sich verständlicherweise, welche Zusatzfunktionen die "Plus"-Version bietet. Vereinfacht gesagt geht es darum, welche Unterschiede vSphere 7 Essentials Plus Kit und das einfache Essentials Kit aufweisen. 

Zuerst ist hier die Hochverfügbarkeit zu nennen, die für die "Plus"-Version erreicht werden kann. Es ist mit der richtigen Einrichtung möglich, die virtuellen Maschinen so gut wie ohne Ausfallzeiten zu betreiben. Dies gilt auch unter erschwerten Bedingungen - beispielsweise bei der vollständigen Migration einer solchen VM sorgt die Funktion vMotion dafür, dass dies in Echtzeit und ohne Ausfallzeit für den Endnutzer gelingt. 

VMware vSphere Essentials Plus Kit ist auch bezüglich der Sicherheit überlegen. Mit an Bord sind vShield Zones sowie vShield Endpoint als zentrale Sicherheitsfunktionen für virtuelle Rechenzentren. Sie bekämpfen netzwerkbasierte Bedrohungen aller Art. Unterstützt werden sie dabei durch die Funktion "Replication". Sie dient der Erstellung sicherer und schnell verfügbarer Backups. Die Funktion arbeitet Hand in Hand mit vStorage APIs - dabei handelt es sich um Schnittstellen, die es gestatten, Backups (und auch andere Daten) an gewünschte Speicherorte auszulagern. 

Datensicherheit ist generell eine der wichtigsten Stärken der "Plus"-Version. Informationen werden bestmöglich vor Verlusten abgeschirmt. Zugleich sorgt VMware vSphere 7 Essentials Plus Kit aber ebenfalls dafür, dass unbefugte Zugriffe nicht passieren können. Das System ist ausgezeichnet gegen Angriffe von außen abgeschirmt. 

Verwaltung über vCenter vSphere Essentials

Nutzende, die vorherige Versionen von vSphere kennen, werden kein großes Problem mit der Einarbeitung haben, wenn sie VMware vSphere 7 Essentials Plus Kit kaufen. Die Steuerung funktioniert wie immer über vCenter, das faktisch die Benutzeroberfläche des Programms ist. Hier lassen sich alle Funktionen verwalten.

  • maximal zwei Prozessoren pro physischem Server 
  • ein Prozessor darf maximal 32 Kerne haben
Weiterführende Links zu "VMware vSphere 7 Essentials Plus Kit (maximal 3 Hosts mit je 2 Prozessoren)"
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren. mehr
VMware vSphere 7 Essentials Plus Kit (maximal 3 Hosts mit je 2 Prozessoren) - Bewertungen

Für dieses Produkt haben wir leider noch keine Bewertungen erhalten.

Bewertung schreiben

Einfach Software kaufen bei lizengo!

Kaufen
01. Kaufen

Sicherer Kauf durch SSL-Verschlüsselung.

Direkt Downloaden
02. Direkt Downloaden

Direkt nach dem Kauf können Sie Ihre Software herunterladen.

Installieren
03. Installieren

Installieren und aktivieren Sie die Software.
Bei Fragen helfen wir Ihnen gerne weiter.



Zertifikate

Ist lizengo legal?

Anwaltlich geprüft

Immer wieder wird uns die Frage gestellt, ob das lizengo Geschäftsmodell wirklich legal ist.

lizengo gibt es nunmehr seit sechs Jahren. Um für uns selbst weiterhin sicher zu stellen, dass unser Geschäftsmodell rechtlich valide und somit legal ist, haben wir uns erneut Ende 2018 anwaltlich prüfen lassen.
Hierzu wurde lizengo durch eine der renommiertesten deutschen Anwaltskanzleien mit mehreren hundert Anwälten tiefgehend rechtlich geprüft. Dabei wurden insbesondere Einkaufsprozesse, Produkte und die entsprechenden rechtlichen Grundlagen durchleuchtet und somit das gesamte Businessmodell auf den Prüfstand gestellt. Das Ergebnis dieser anwaltlichen Prüfung ist positiv: das Geschäftsmodell von lizengo ist in urheberrechtlicher Hinsicht zulässig.

Zusätzlich kontrollieren wir ständig unsere weltweiten Einkaufsquellen. Nur offizielle Distributoren der Hersteller dürfen uns beliefern. Des Weiteren lassen wir uns bestätigen, dass unsere angebotenen Produkte für den vorgesehenen Wirtschaftsraum freigegeben sind.

Durch unsere Sorgfalt und mit anwaltlich geprüfter Grundlage bieten wir nur legale und rechtlich einwandfreie Produkte an – seit 2013.

Live Chat Live Chat