Microsoft SQL Server 2012 Standard - 10 User CALs
Microsoft SQL Server 2012 Standard - 10 User CALs
Achtung: Mit dem Erwerb von User / Device CALs erhalten Sie ein...
1.199,99 €
Microsoft SQL Server 2012 Standard - 10 Device CALs
Microsoft SQL Server 2012 Standard - 10 Device...
Achtung: Mit dem Erwerb von User / Device CALs erhalten Sie ein...
1.199,99 €
Microsoft SQL Server 2012 Standard - 1 User CAL
Microsoft SQL Server 2012 Standard - 1 User CAL
1 User CAL für Microsoft SQL Server 2012 – Produktbeschreibung Mit...
129,99 €
Microsoft SQL Server 2014 Standard- 1 Device CAL
Microsoft SQL Server 2014 Standard- 1 Device CAL
1 Device CAL für Microsoft SQL Server 2014 – Produktbeschreibung...
145,99 €
Microsoft SQL Server 2014 Standard - 1 User CAL
Microsoft SQL Server 2014 Standard - 1 User CAL
1 User CAL für Microsoft SQL Server 2014 – Produktbeschreibung Mit...
145,99 €
Microsoft SQL Server 2012 Standard - 1 Device CAL
Microsoft SQL Server 2012 Standard - 1 Device CAL
1 Device CAL für Microsoft SQL Server 2012 – Produktbeschreibung...
129,99 €
Microsoft SQL Server Standard 2016 - 1 Device CAL
Microsoft SQL Server Standard 2016 - 1 Device CAL
Höhere Sicherheit. Schützen Sie Ihre Daten bei Speicherung und...
168,99 €
Microsoft SQL Server Standard 2016 - 1 User CAL
Microsoft SQL Server Standard 2016 - 1 User CAL
Höhere Sicherheit. Schützen Sie Ihre Daten bei Speicherung und...
168,99 €
Microsoft SQL Server 2016 Std 10 Device CALs
Microsoft SQL Server 2016 Std 10 Device CALs
Höhere Sicherheit. Schützen Sie Ihre Daten bei Speicherung und...
1.649,99 €
Microsoft SQL Server 2016 Std 10 User CALs
Microsoft SQL Server 2016 Std 10 User CALs
Höhere Sicherheit. Schützen Sie Ihre Daten bei Speicherung und...
1.649,99 €
Microsoft SQL Server 2014 Standard - 10 User CALs
Microsoft SQL Server 2014 Std 10 User CALs
Die Server/CAL Lizenzierung gibt es (seit dem SQL Server 2012) nur...
1.399,99 €
Microsoft SQL Server 2014 Standard - 10 Device CALs
Microsoft SQL Server 2014 Std 10 Device CALs
Die Server/CAL Lizenzierung gibt es (seit dem SQL Server 2012) nur...
1.399,99 €

Microsoft SQL Server CAL (Client Access License)

CALs für SQL Server

Mit Microsoft SQL Server verwalten Sie effektiv Datenbanken und analysieren Informationen auf dem Gebiet der Business Intelligence (BI). Um dieses Managementsystem nutzen zu können, benötigen Sie jedoch entsprechende Zugriffslizenzen, sogenannte CALs (Client Access Licenses), die innerhalb eines Netzwerks den Zugriff auf alle miteinander verbundenen Server ermöglichen. Im Onlineshop von Lizengo halten wir Zugriffslizenzen für folgende SQL Server-Versionen für Sie bereit:

Verschiedene Lizenztypen für SQL Server: User und Device CALs

Bei dem Erwerb von Zugriffslizenzen für SQL Server ist darauf zu achten, dass User CALs und Device CALs erhältlich sind, die sich grundsätzlich voneinander unterscheiden: Device CALs sind genau einem Gerät zugeordnet, können dafür aber von mehreren Personen genutzt werden, die über das entsprechende Gerät (Computer, Tablet etc.) auf den Server zugreifen. So entfällt die Lizenzierung einzelner User. Device CALs kommen überall dort zum Einsatz, wo mehrere Personen vom selben Gerät aus Zugriff auf einen Server benötigen – etwa im Empfangsbereich eines Bürogebäudes oder in einem Hotel.

Genau andersherum verhält es sich bei User CALs. Diese sind einem einzelnen Nutzer zugewiesen, können also nicht von mehreren Personen genutzt werden. Dafür hat der lizenzierte User mit seiner CAL aber die Möglichkeit, von beliebig vielen Geräten aus auf den jeweiligen Server zuzugreifen. Diese Art der Lizenzierung macht die Arbeit für den Einzelnen deutlich flexibler: So kann man von einem PC, einem Tablet, einem Smartphone und weiteren Geräten von seiner Zugriffslizenz Gebrauch machen, ohne an einen Ort gebunden zu sein. Im Geschäftsbereich empfehlen sich User CALs somit für solche Unternehmen, in denen einzelne Nutzer von unterschiedlichen Geräten aus Zugriff auf den Server benötigen.

Kombinationsmöglichkeiten und Abwärtskompatibilität

User und Device CALs können innerhalb eines Netzwerks miteinander kombiniert werden. Eine Splittung ist aufgrund ihrer Zweckgebundenheit jedoch nicht möglich. Achten Sie beim Kauf außerdem darauf: Die versionsspezifischen Lizenzen sind abwärtskompatibel, können also jeweils mit früheren Versionen von SQL Server verwendet werden. Nicht möglich ist jedoch beispielsweise die Verwendung einer CAL für SQL Server 2014 mit SQL Server 2016.

CALs für SQL Server im Onlineshop von Lizengo

Wir halten in unserem Softwareshop User und Device CALs für die SQL-Server-Varianten 2016, 2014 sowie 2012 für Sie bereit. Teilweise erhalten Sie die Zugriffslizenzen auch vergünstigt im Paket von zehn Stück. Ihre CALs stehen Ihnen bei uns als praktischer Download zur Verfügung. So fallen keine Versandkosten an und Sie müssen nicht erst auf eine Lieferung warten. Besorgen Sie sich jetzt Ihre Zugriffslizenzen für Microsoft SQL Server oder kontaktieren Sie unser kompetentes Serviceteam, wenn Sie noch offene Fragen haben.

CALs für SQL Server Mit Microsoft SQL Server verwalten Sie effektiv Datenbanken und analysieren Informationen auf dem Gebiet der Business Intelligence (BI). Um dieses Managementsystem nutzen... mehr erfahren »
Fenster schließen
Microsoft SQL Server CAL (Client Access License)

CALs für SQL Server

Mit Microsoft SQL Server verwalten Sie effektiv Datenbanken und analysieren Informationen auf dem Gebiet der Business Intelligence (BI). Um dieses Managementsystem nutzen zu können, benötigen Sie jedoch entsprechende Zugriffslizenzen, sogenannte CALs (Client Access Licenses), die innerhalb eines Netzwerks den Zugriff auf alle miteinander verbundenen Server ermöglichen. Im Onlineshop von Lizengo halten wir Zugriffslizenzen für folgende SQL Server-Versionen für Sie bereit:

Verschiedene Lizenztypen für SQL Server: User und Device CALs

Bei dem Erwerb von Zugriffslizenzen für SQL Server ist darauf zu achten, dass User CALs und Device CALs erhältlich sind, die sich grundsätzlich voneinander unterscheiden: Device CALs sind genau einem Gerät zugeordnet, können dafür aber von mehreren Personen genutzt werden, die über das entsprechende Gerät (Computer, Tablet etc.) auf den Server zugreifen. So entfällt die Lizenzierung einzelner User. Device CALs kommen überall dort zum Einsatz, wo mehrere Personen vom selben Gerät aus Zugriff auf einen Server benötigen – etwa im Empfangsbereich eines Bürogebäudes oder in einem Hotel.

Genau andersherum verhält es sich bei User CALs. Diese sind einem einzelnen Nutzer zugewiesen, können also nicht von mehreren Personen genutzt werden. Dafür hat der lizenzierte User mit seiner CAL aber die Möglichkeit, von beliebig vielen Geräten aus auf den jeweiligen Server zuzugreifen. Diese Art der Lizenzierung macht die Arbeit für den Einzelnen deutlich flexibler: So kann man von einem PC, einem Tablet, einem Smartphone und weiteren Geräten von seiner Zugriffslizenz Gebrauch machen, ohne an einen Ort gebunden zu sein. Im Geschäftsbereich empfehlen sich User CALs somit für solche Unternehmen, in denen einzelne Nutzer von unterschiedlichen Geräten aus Zugriff auf den Server benötigen.

Kombinationsmöglichkeiten und Abwärtskompatibilität

User und Device CALs können innerhalb eines Netzwerks miteinander kombiniert werden. Eine Splittung ist aufgrund ihrer Zweckgebundenheit jedoch nicht möglich. Achten Sie beim Kauf außerdem darauf: Die versionsspezifischen Lizenzen sind abwärtskompatibel, können also jeweils mit früheren Versionen von SQL Server verwendet werden. Nicht möglich ist jedoch beispielsweise die Verwendung einer CAL für SQL Server 2014 mit SQL Server 2016.

CALs für SQL Server im Onlineshop von Lizengo

Wir halten in unserem Softwareshop User und Device CALs für die SQL-Server-Varianten 2016, 2014 sowie 2012 für Sie bereit. Teilweise erhalten Sie die Zugriffslizenzen auch vergünstigt im Paket von zehn Stück. Ihre CALs stehen Ihnen bei uns als praktischer Download zur Verfügung. So fallen keine Versandkosten an und Sie müssen nicht erst auf eine Lieferung warten. Besorgen Sie sich jetzt Ihre Zugriffslizenzen für Microsoft SQL Server oder kontaktieren Sie unser kompetentes Serviceteam, wenn Sie noch offene Fragen haben.

Zuletzt angesehen