1 Jahr Servicegarantie
1 Jahr Servicegarantie
Wir lassen Sie nicht mit Ihren Softwareproblemen alleine. Gerne...
37,99 €
Globrob Kinderschutz - 3 PCs
Globrob Kinderschutz - 3 PCs
Sind Sie besorgt um die Sicherheit Ihrer Kinder im Internet, ist...
17,49 €

Sicher im Internet unterwegs mit der passenden Kinderschutz Software

Das Internet nimmt einen immer größeren Stellenwert in unserer Gesellschaft ein. Auch Kinder und Jugendliche bewegen sich nahezu täglich im Netz. Mit der passenden Kinderschutz Software können Sie Ihr Kind surfen lassen, ohne permanent daneben sitzen zu müssen. Ihr Kind kann sich selbstständig am Rechner bewegen und lernt so nach und nach mit dem Medium Internet umzugehen. Bestimmen Sie mit einer Kinder- und Jugendschutzsoftware, auf welche Seiten zugegriffen werden kann, welche Programme Ihr Kind nutzen darf und wie lang die tägliche Online-Zeit sein soll. 

Sie entscheiden, was Ihr Kind sehen darf

Legen Sie mit der Kinderschutz Software in einer sogenannten Whitelist fest, welche Seiten Ihr Kind besuchen darf. Dieser Schutz eignet sich besonders für jüngere Kinder. Sie können kindgerechte Seiten in der Liste speichern, von deren einwandfreien Inhalten Sie sich selbst überzeugt haben. Ihr Kind kann dann selbständig auf diese Seiten zugreifen. Für ältere Kinder und Jugendliche bietet Jugendschutzsoftware teils neben der Whitelist noch die Möglichkeit stattdessen eine Blacklist zu verwenden. In dieser wird festgelegt, welche Seiten explizit nicht besucht werden dürfen bzw. nach welchen Themengebieten im Internet nicht gesucht werden darf. Die Kinder- und Jugendschutzsoftware erlaubt somit ein freieres Surfen, da nicht nur ein festgelegter Pool an Websites aufgerufen werden kann. So ist es z.B. einfacher für die Schule zu recherchieren. Dennoch werden Ihre Kinder durch den Webseitenfilter vor einer Vielzahl an Inhalten geschützt, die nicht für ihre Augen bestimmt sind.

Behalten Sie die Kontrolle

Bestimmten Sie wie lange Ihr Kind täglich am Computer arbeiten und spielen darf. Mit Kinderschutz Software wird die Zeit automatisch erfasst und nach Wunsch begrenzt. Außerdem können Sie mit einer Programmsperre bestimmen, welche Programme die Jugendschutzsoftware zur Nutzung freigeben soll und welche nicht verwendet werden dürfen. Mit der passenden Kinderschutz Software können Sie unbedarfter an das Thema Computernutzung und Internet herangehen. Ihr Kind wird sich freier fühlen und Sie werden beruhigter sein, wenn Ihr Kind am Rechner sitzt. Durch Reportfunktionen haben Sie die volle Kontrolle über die Aktivitäten Ihres Kindes im Internet und können sicherstellen, dass keine unerwünschten Seiten besucht oder ungeeignete Programme geöffnet wurden. 

In unserem Shop erhalten Sie beispielsweise GlobRob Kinderschutz Software für einen sicheren Umgang Ihrer Kinder mit dem Computer und dem Internet.

Das Internet nimmt einen immer größeren Stellenwert in unserer Gesellschaft ein. Auch Kinder und Jugendliche bewegen sich nahezu täglich im Netz. Mit der passenden Kinderschutz Software können Sie... mehr erfahren »
Fenster schließen
Sicher im Internet unterwegs mit der passenden Kinderschutz Software

Das Internet nimmt einen immer größeren Stellenwert in unserer Gesellschaft ein. Auch Kinder und Jugendliche bewegen sich nahezu täglich im Netz. Mit der passenden Kinderschutz Software können Sie Ihr Kind surfen lassen, ohne permanent daneben sitzen zu müssen. Ihr Kind kann sich selbstständig am Rechner bewegen und lernt so nach und nach mit dem Medium Internet umzugehen. Bestimmen Sie mit einer Kinder- und Jugendschutzsoftware, auf welche Seiten zugegriffen werden kann, welche Programme Ihr Kind nutzen darf und wie lang die tägliche Online-Zeit sein soll. 

Sie entscheiden, was Ihr Kind sehen darf

Legen Sie mit der Kinderschutz Software in einer sogenannten Whitelist fest, welche Seiten Ihr Kind besuchen darf. Dieser Schutz eignet sich besonders für jüngere Kinder. Sie können kindgerechte Seiten in der Liste speichern, von deren einwandfreien Inhalten Sie sich selbst überzeugt haben. Ihr Kind kann dann selbständig auf diese Seiten zugreifen. Für ältere Kinder und Jugendliche bietet Jugendschutzsoftware teils neben der Whitelist noch die Möglichkeit stattdessen eine Blacklist zu verwenden. In dieser wird festgelegt, welche Seiten explizit nicht besucht werden dürfen bzw. nach welchen Themengebieten im Internet nicht gesucht werden darf. Die Kinder- und Jugendschutzsoftware erlaubt somit ein freieres Surfen, da nicht nur ein festgelegter Pool an Websites aufgerufen werden kann. So ist es z.B. einfacher für die Schule zu recherchieren. Dennoch werden Ihre Kinder durch den Webseitenfilter vor einer Vielzahl an Inhalten geschützt, die nicht für ihre Augen bestimmt sind.

Behalten Sie die Kontrolle

Bestimmten Sie wie lange Ihr Kind täglich am Computer arbeiten und spielen darf. Mit Kinderschutz Software wird die Zeit automatisch erfasst und nach Wunsch begrenzt. Außerdem können Sie mit einer Programmsperre bestimmen, welche Programme die Jugendschutzsoftware zur Nutzung freigeben soll und welche nicht verwendet werden dürfen. Mit der passenden Kinderschutz Software können Sie unbedarfter an das Thema Computernutzung und Internet herangehen. Ihr Kind wird sich freier fühlen und Sie werden beruhigter sein, wenn Ihr Kind am Rechner sitzt. Durch Reportfunktionen haben Sie die volle Kontrolle über die Aktivitäten Ihres Kindes im Internet und können sicherstellen, dass keine unerwünschten Seiten besucht oder ungeeignete Programme geöffnet wurden. 

In unserem Shop erhalten Sie beispielsweise GlobRob Kinderschutz Software für einen sicheren Umgang Ihrer Kinder mit dem Computer und dem Internet.

Zuletzt angesehen