Software sofort downloaden

Software
sofort downloaden

Hilfe bei der Einrichtung 0800 444 70 30

Hilfe bei der Einrichtung
0800 444 70 30

Seite 1 von 1
1

Skype for Business Server

Skype for Business Server ermöglicht professionelle Onlinebesprechungen. Dabei sind mehrere Kommunikationsmedien in einer einheitlichen Anwendungsumgebung gebündelt. Dank der Serverlizenz für Skype können Nutzer mit entsprechenden Client-Lizenzen in Echtzeit zusammenarbeiten. Die bekanntesten Funktionen der Anwendung sind IP-Telefonie und Videokonferenzen. Da es Endnutzer-Apps für Windows, Mac, iOS und Android gibt, wird es mit Skype for Business sehr einfach, mit Teammitgliedern in Kontakt zu bleiben, egal wo sich diese aufhalten. Skype for Business Server zu kaufen ist ein erster Schritt in Richtung Onlinebesprechungen beliebiger Größe.

In Sachen Telefonie ist eine Skype for Business Server Lizenz die Grundlage für mehrere praktische Funktionen. Unter anderem können sich die Nutzer ihre Skype-Anrufe an andere Telefone weiterleiten lassen. Wenn man gerade nicht telefonieren kann, kann
eine individuell eingerichtete Voicemail beim Anrufbeantworter zum Zuge kommen. Natürlich können Sie via Skype auch ins Festnetz oder Mobilfunknetz anrufen, wobei wahlweise Mobiltelefonnummer oder Skype-Nummer angezeigt wird.

Die Marke Skype - Gesprächssoftware seit über 17 Jahren

Anfang der 2000er Jahre entwickelten die Esten Ahti Heinla, Priit Kasesalu und Jaan Tallinn die Software Skype. Mit ihr konnte man damals schon kostenlose weltweite Anrufe durchführen. Ursprünglich sollte das Softwareprojekt "Sky peer-to-peer" heißen. Dies beschreibt die Grundidee, von der Sie als Unternehmen heute profitieren können: Quasi per Luftlinie werden Menschen miteinander verbunden. Das Unternehmen Skype Technologies wurde 2003 von einem schwedischen und einem dänischen Unternehmer in Luxemburg gegründet. Es gehörte ab 2005 zu eBay und ab 2009 einer amerikanischen Investmentgesellschaft.
2011 übernahm Microsoft das Unternehmen und damit auch die Marke Skype. Sie ersetzt seit 2012 den Windows Live Messenger und ist heute ein wichtiger Teil des Softwarepakets Microsoft Teams.

Lizenzen für Skype for Business Server lohnen sich für kleine Unternehmen und Organisationen ebenso wie für mittlere bis große Unternehmen. Schließlich erleichtert die Anwendung die berufliche Kommunikation zwischen Einzelpersonen sowie professionelle digitale Konferenzen in Teams.

Weltweit führende Videotelefonie-Software

Einer der Gründe für Firmen, Skype for Business Server zu kaufen, ist die große Bekanntheit des Programms. Viele Millionen Menschen in verschiedensten Ländern nutzen seit Langem Skype um miteinander in Verbindung zu bleiben. Es handelt sich also um eine bewährte Konferenzsoftware. Für Windowsnutzer ist die Verknüpfung mit anderen Microsoft-Produkten sehr nützlich. So sind Cortana und Outlook schnell erreicht. Aktuelle Skype-Versionen unterstützen Exchange Unified Messaging, sodass Ihre Mitarbeiter bei Bedarf mit älteren Exchange-Versionen zusammenarbeiten können.

Bei lizengo finden Sie diverse Originallizenzen für wichtige Unternehmens-Software. Für sichere und hochwertige Videotelefonie und Gruppenkommunikation muss eine Skype Server Lizenz mit der passenden Anzahl Nutzerlizenzen verknüpft werden. Während die kommunizierenden Mitarbeiter verschiedene Betriebssysteme verwenden können, ist für das Gerät mit der Serverlizenz eine relativ aktuelle Version von Windows Server als Betriebssystem nötig. Falls Sie noch Fragen zu Systemanforderungen oder der Installation haben: Unser kompetentes Team hilft Ihnen gern weiter, wenn Sie überlegen, Skype for Business Server zu kaufen.

 

Skype for Business Server ermöglicht professionelle Onlinebesprechungen. Dabei sind mehrere Kommunikationsmedien in einer einheitlichen Anwendungsumgebung gebündelt. Dank der Serverlizenz für... mehr erfahren »
Fenster schließen
Skype for Business Server

Skype for Business Server ermöglicht professionelle Onlinebesprechungen. Dabei sind mehrere Kommunikationsmedien in einer einheitlichen Anwendungsumgebung gebündelt. Dank der Serverlizenz für Skype können Nutzer mit entsprechenden Client-Lizenzen in Echtzeit zusammenarbeiten. Die bekanntesten Funktionen der Anwendung sind IP-Telefonie und Videokonferenzen. Da es Endnutzer-Apps für Windows, Mac, iOS und Android gibt, wird es mit Skype for Business sehr einfach, mit Teammitgliedern in Kontakt zu bleiben, egal wo sich diese aufhalten. Skype for Business Server zu kaufen ist ein erster Schritt in Richtung Onlinebesprechungen beliebiger Größe.

In Sachen Telefonie ist eine Skype for Business Server Lizenz die Grundlage für mehrere praktische Funktionen. Unter anderem können sich die Nutzer ihre Skype-Anrufe an andere Telefone weiterleiten lassen. Wenn man gerade nicht telefonieren kann, kann
eine individuell eingerichtete Voicemail beim Anrufbeantworter zum Zuge kommen. Natürlich können Sie via Skype auch ins Festnetz oder Mobilfunknetz anrufen, wobei wahlweise Mobiltelefonnummer oder Skype-Nummer angezeigt wird.

Die Marke Skype - Gesprächssoftware seit über 17 Jahren

Anfang der 2000er Jahre entwickelten die Esten Ahti Heinla, Priit Kasesalu und Jaan Tallinn die Software Skype. Mit ihr konnte man damals schon kostenlose weltweite Anrufe durchführen. Ursprünglich sollte das Softwareprojekt "Sky peer-to-peer" heißen. Dies beschreibt die Grundidee, von der Sie als Unternehmen heute profitieren können: Quasi per Luftlinie werden Menschen miteinander verbunden. Das Unternehmen Skype Technologies wurde 2003 von einem schwedischen und einem dänischen Unternehmer in Luxemburg gegründet. Es gehörte ab 2005 zu eBay und ab 2009 einer amerikanischen Investmentgesellschaft.
2011 übernahm Microsoft das Unternehmen und damit auch die Marke Skype. Sie ersetzt seit 2012 den Windows Live Messenger und ist heute ein wichtiger Teil des Softwarepakets Microsoft Teams.

Lizenzen für Skype for Business Server lohnen sich für kleine Unternehmen und Organisationen ebenso wie für mittlere bis große Unternehmen. Schließlich erleichtert die Anwendung die berufliche Kommunikation zwischen Einzelpersonen sowie professionelle digitale Konferenzen in Teams.

Weltweit führende Videotelefonie-Software

Einer der Gründe für Firmen, Skype for Business Server zu kaufen, ist die große Bekanntheit des Programms. Viele Millionen Menschen in verschiedensten Ländern nutzen seit Langem Skype um miteinander in Verbindung zu bleiben. Es handelt sich also um eine bewährte Konferenzsoftware. Für Windowsnutzer ist die Verknüpfung mit anderen Microsoft-Produkten sehr nützlich. So sind Cortana und Outlook schnell erreicht. Aktuelle Skype-Versionen unterstützen Exchange Unified Messaging, sodass Ihre Mitarbeiter bei Bedarf mit älteren Exchange-Versionen zusammenarbeiten können.

Bei lizengo finden Sie diverse Originallizenzen für wichtige Unternehmens-Software. Für sichere und hochwertige Videotelefonie und Gruppenkommunikation muss eine Skype Server Lizenz mit der passenden Anzahl Nutzerlizenzen verknüpft werden. Während die kommunizierenden Mitarbeiter verschiedene Betriebssysteme verwenden können, ist für das Gerät mit der Serverlizenz eine relativ aktuelle Version von Windows Server als Betriebssystem nötig. Falls Sie noch Fragen zu Systemanforderungen oder der Installation haben: Unser kompetentes Team hilft Ihnen gern weiter, wenn Sie überlegen, Skype for Business Server zu kaufen.

 

Zuletzt angesehen
Live Chat Live Chat