Microsoft Remote Desktop Services CAL (Client Access License)

CALs (Client Access Licenses) für Remote Desktop Services 

Die Remote Desktop Services (RDS) bezeichnen eine Funktion von Microsofts Server-Betriebssystem Windows Server, die es Benutzern ermöglicht, aus der Ferne auf grafische Desktops und Windows-Anwendungen zuzugreifen. Auf diese Weise erhöhen Sie die Flexibilität und Datensicherheit in Ihrem Unternehmen durch eine zentralisierte Desktoplösung. Gleichzeitig wird die IT-Abteilung beim Verwalten von Desktops und Anwendungen entlastet. Die Komponenten der RDS sind die folgenden:

  • Remote Desktop Connection Broker
  • Remote Desktop Gateway
  • Remote-Desktop-Lizenzierung
  • Remote Desktop Session Host (RDSH)
  • Remote Desktop Virtualization Host (RDVH)
  • Remote Desktop Web Access (RDWA)

User und Device CALs für Remote Desktop Services

Um die RDS für Windows Server nutzen zu können, benötigen Sie spezielle Zugriffslizenzen. Wichtig: Die Lizenzen, die Sie für die Nutzung von Windows Server verwenden, sind dafür nicht ausreichend! Achten Sie beim Erwerb Ihrer CALs darauf, dass diese bestimmten Versionen von Windows Server zugewiesen sind. 

Zudem muss zwischen User und Device CALs unterschieden werden: User CALs sind genau einem Benutzer zugeteilt. Diesem wird ein flexibles Arbeiten ermöglicht, da er von verschiedenen Geräten aus (PC, Laptop, Tablet etc.) Zugriff auf den Server erhält. Genau andersherum verhält es sich bei Device CALs. Diese sind gerätegebunden, können also nur von einem einzigen Device aus genutzt werden. Im Gegenzug kann eine beliebig große Anzahl von Nutzern auf den Server zugreifen.

Zugriffslizenzen bei Lizengo bestellen

Suchen Sie sich aus unserer Übersicht die passenden Lizenzen für die Remote Desktop Services heraus. Diese sind erhältlich für die folgenden Varianten von Windows Server:

Laden Sie sich Ihre benötigten User oder Device CALs zur sofortigen Nutzung ganz einfach herunter und profitieren Sie von den Vorteilen unseres zertifizierten Onlineshops. Auf diese Weise entfallen Versandkosten sowie lästige Wartezeiten. Sollten Sie Schwierigkeiten bei der Auswahl der richtigen Lizenzen oder sonstige Fragen zu den CALs für die Remote Desktop Services haben, wenden Sie sich vertrauensvoll an unser Serviceteam. Unsere erfahrenen Mitarbeiter sind Ihnen gerne behilflich.

CALs (Client Access Licenses) für Remote Desktop Services  Die Remote Desktop Services (RDS) bezeichnen eine Funktion von Microsofts Server-Betriebssystem Windows Server, die es Benutzern... mehr erfahren »
Fenster schließen
Microsoft Remote Desktop Services CAL (Client Access License)

CALs (Client Access Licenses) für Remote Desktop Services 

Die Remote Desktop Services (RDS) bezeichnen eine Funktion von Microsofts Server-Betriebssystem Windows Server, die es Benutzern ermöglicht, aus der Ferne auf grafische Desktops und Windows-Anwendungen zuzugreifen. Auf diese Weise erhöhen Sie die Flexibilität und Datensicherheit in Ihrem Unternehmen durch eine zentralisierte Desktoplösung. Gleichzeitig wird die IT-Abteilung beim Verwalten von Desktops und Anwendungen entlastet. Die Komponenten der RDS sind die folgenden:

  • Remote Desktop Connection Broker
  • Remote Desktop Gateway
  • Remote-Desktop-Lizenzierung
  • Remote Desktop Session Host (RDSH)
  • Remote Desktop Virtualization Host (RDVH)
  • Remote Desktop Web Access (RDWA)

User und Device CALs für Remote Desktop Services

Um die RDS für Windows Server nutzen zu können, benötigen Sie spezielle Zugriffslizenzen. Wichtig: Die Lizenzen, die Sie für die Nutzung von Windows Server verwenden, sind dafür nicht ausreichend! Achten Sie beim Erwerb Ihrer CALs darauf, dass diese bestimmten Versionen von Windows Server zugewiesen sind. 

Zudem muss zwischen User und Device CALs unterschieden werden: User CALs sind genau einem Benutzer zugeteilt. Diesem wird ein flexibles Arbeiten ermöglicht, da er von verschiedenen Geräten aus (PC, Laptop, Tablet etc.) Zugriff auf den Server erhält. Genau andersherum verhält es sich bei Device CALs. Diese sind gerätegebunden, können also nur von einem einzigen Device aus genutzt werden. Im Gegenzug kann eine beliebig große Anzahl von Nutzern auf den Server zugreifen.

Zugriffslizenzen bei Lizengo bestellen

Suchen Sie sich aus unserer Übersicht die passenden Lizenzen für die Remote Desktop Services heraus. Diese sind erhältlich für die folgenden Varianten von Windows Server:

Laden Sie sich Ihre benötigten User oder Device CALs zur sofortigen Nutzung ganz einfach herunter und profitieren Sie von den Vorteilen unseres zertifizierten Onlineshops. Auf diese Weise entfallen Versandkosten sowie lästige Wartezeiten. Sollten Sie Schwierigkeiten bei der Auswahl der richtigen Lizenzen oder sonstige Fragen zu den CALs für die Remote Desktop Services haben, wenden Sie sich vertrauensvoll an unser Serviceteam. Unsere erfahrenen Mitarbeiter sind Ihnen gerne behilflich.

Zuletzt angesehen