Software sofort downloaden

Software
sofort downloaden

Hilfe bei der Einrichtung 0800 444 70 30

Hilfe bei der Einrichtung
0800 444 70 30

Microsoft SQL Server 2016 Standard - 1 User CAL

Microsoft SQL Server 2016 Standard - 1 User CAL
168,99 €

inkl. MwSt.

  • Microsoft
  • 100097-DE
  • Neu
  • Dauerhaft gültig
  • Alle Sprachen
  • 15-30 Minuten
Microsoft SQL Server 2016 User CAL kaufen und ohne Beschränkung nutzen Mit Microsoft SQL... mehr

Produktinformationen "Microsoft SQL Server 2016 Standard - 1 User CAL"

Microsoft SQL Server 2016 User CAL kaufen und ohne Beschränkung nutzen

Mit Microsoft SQL Server 2016 mit User CAL hat die Softwareschmiede aus Redmond ein Lizenzprodukt, das optimal auf die Bedürfnisse von kleinen, mittelständischen und großen Unternehmen zugeschnitten ist, die ein individuelles IT-System konfigurieren möchten. Immerhin ermöglichen die speziellen User CALs die Erstellung eines Systems, das zu den individuellen Ansprüchen jedes Unternehmens passt. Zahlreiche Detailverbesserungen und Neuerungen des relationalen Datenbankmanagementsystems sorgen dabei für schnelleren Zugriff, verbesserte Skalierbarkeit auf bis zu 24 CPUs, höhere Verfügbarkeit und die effizientere Durchführung von Geschäftsprozessen.

Verbesserte Performance in SQL Server 2016

Wer Microsoft SQL Server 2016 als User CAL kaufen möchte, profitiert nicht nur vom flexiblen Einsatz des DBMS. Auch die Performance hat Microsoft seit der Vorgängerversion kräftig nach oben geschraubt. Allem voran stehen die integrierten In-Memory-Funktionen. Da diese für sämtliche Workloads verfügbar sind, sind Leistungszuwächse in der Geschwindigkeit von In-Memory-OLTP möglich. Hinzu kommen die Historisierung von Daten mit Temporal Tables, In-Memory-Column Store sowie Query Store. Bestätigt wird der Leistungszuwachs von SQL Server 2016 durch den ersten, zweiten und dritten Platz in den Ergebnissen des TPC-H-Benchmarks - dem Standardbenchmark für Workloads im Bereich des Data Warehousings.

Reporting Services und erhöhte Sicherheit

Um vorhandene Muster auch in großen Datenmengen zuverlässig zu erkennen, wartet SQL Server 2016 im Rahmen der Analysis Services mit umfassenden Data Mining-Funktionalitäten auf. Hinzu kommen die neuen webbasierten Berichterstattungsfunktionalitäten. Letztere machen die zentrale Verwaltung und die Veröffentlichung von diversen Berichten für die Nutzer nicht nur komfortabel, sondern auch sicher.

Sicherheit ist ein gutes Stichwort, denn Microsoft SQL Server 2016 mit User CAL rüstet in puncto Sicherheit deutlich auf. Beweis sind Features wie Row-Level-Securtiy, die Unterstützung verschlüsselter Sicherungen, die umfassende AlwaysEncrypted-Funktionalität sowie die dynamische Datenmaskierung (Dynamic Data Masking). Dass Sicherheit eine der großen Stärken von SQL Server ist, belegt das Urteil des National Institut of Standards and Technology, zumal SQL Server bereits zum sechsten Mal in Folge zur am wenigsten anfälligen Datenbank gekürt wurde.

Weitere spannende Neuerungen in Microsoft SQL Server 2016

  • Erweiterung der Business Intelligence durch Polybase mittels Integration Services (SSRS) zur Verknüpfung von relationalen und nicht-relationalen Daten.
  • Integration von Stretch-Datenbanken dienen als Verbindung von On-Premise zur Cloud.
  • Verbesserte Möglichkeiten zur statistischen Analyse im Bereich Advanced Analytics durch die Integration der Programmiersprache R.
  • Schaffung einer einheitlichen lokalen Umgebung und Cloud-Umgebung mit gemeinsam genutzten Verwaltungs-Tools, Entwicklungswerkzeugen sowie T-SQL.
  • Verfügbarkeit von End-to-End-Mobile-BI auf allen Mobilgeräten für die Veröffentlichung moderner Berichte via Excel 2016 oder BI-Power.

Was unterscheidet User CALs von Device CALs?

Um Unternehmen eine möglichst flexible Lizenzgestaltung zu ermöglichen, setzt Microsoft bei seinen Client Acess Licenses(CALs) auf User CALs und Device CALs. Mit User CALs lizenzieren Unternehmen Microsoft SQL Server für einen spezifischen Nutzer. Dieser kann fortan geräteunabhängig von überall auf das DBMS zugreifen. Damit sind User CALs die ideale Lösung für Mitarbeiter, die häufig an unterschiedlichen Arbeitsplätzen tätig sind, oft das Home-Office nutzen oder von unterwegs aus arbeiten. Mit Hilfe von Device CALs dagegen wird die Software für ein spezielles Gerät lizenziert. Ob Desktop-Computer, Notebook oder Mobilgerät, spielt dabei keine Rolle. Folglich eignet sich Microsoft SQL Server 2016 Device CAL für den Einsatz an lokalen Arbeitsplätzen mit regelmäßig wechselnden Mitarbeitern

Plattform Windows
Prozessor 64-bit Prozessor mit 1,4 GHz bzw. Dual-Core-Prozessor mit 1,3 GHz (Minimum), 2 GHz (oder höher) bzw. Quad-Core-Prozessor (empfohlen)
Arbeitsspeicher 512 MB (Minimum), 2 GB (Minimum für die Installationsoption "Desktop-Darstellung", 4 GB oder mehr empfohlen
Grafikkarte Super VGA-Grafikkarte mit einer Minimalauflösung von 800x600 Pixeln
Soundkarte k.A.
Festplatte 32 GB (Minimum), Für die Installation zusätzlicher Komponenten ist mehr empfohlen.
Bildschirm Super-VGA-Monitor mit mindestens 800x600 Pixeln
Optisches Laufwerk Ausschließlich für die Installation von DVD
Weiterführende Links zu "Microsoft SQL Server 2016 Standard - 1 User CAL"
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren. mehr
Microsoft SQL Server 2016 Standard - 1 User CAL - Bewertungen

Für dieses Produkt haben wir leider noch keine Bewertungen erhalten.

Bewertung schreiben

Einfach Software kaufen bei lizengo!

Kaufen
01. Kaufen

Sicherer Kauf durch SSL-Verschlüsselung.

Direkt Downloaden
02. Direkt Downloaden

Direkt nach dem Kauf können Sie Ihre Software herunterladen.

Installieren
03. Installieren

Installieren und aktivieren Sie die Software.
Bei Fragen helfen wir Ihnen gerne weiter.



Zertifikate

Ist lizengo legal?

Anwaltlich geprüft

Immer wieder wird uns die Frage gestellt, ob das lizengo Geschäftsmodell wirklich legal ist.

lizengo gibt es nunmehr seit sechs Jahren. Um für uns selbst weiterhin sicher zu stellen, dass unser Geschäftsmodell rechtlich valide und somit legal ist, haben wir uns erneut Ende 2018 anwaltlich prüfen lassen.
Hierzu wurde lizengo durch eine der renommiertesten deutschen Anwaltskanzleien mit mehreren hundert Anwälten tiefgehend rechtlich geprüft. Dabei wurden insbesondere Einkaufsprozesse, Produkte und die entsprechenden rechtlichen Grundlagen durchleuchtet und somit das gesamte Businessmodell auf den Prüfstand gestellt. Das Ergebnis dieser anwaltlichen Prüfung ist positiv: das Geschäftsmodell von lizengo ist in urheberrechtlicher Hinsicht zulässig.

Zusätzlich kontrollieren wir ständig unsere weltweiten Einkaufsquellen. Nur offizielle Distributoren der Hersteller dürfen uns beliefern. Des Weiteren lassen wir uns bestätigen, dass unsere angebotenen Produkte für den vorgesehenen Wirtschaftsraum freigegeben sind.

Durch unsere Sorgfalt und mit anwaltlich geprüfter Grundlage bieten wir nur legale und rechtlich einwandfreie Produkte an – seit 2013.

Live Chat Live Chat