Microsoft SQL Server 2016 Standard
Microsoft SQL Server 2016 Standard
SQL Server 2016 Standard Edition bietet verbesserte Verfügbarkeit...
1.049,99 €
Microsoft SQL Server 2016 Standard / 2 Core
Microsoft SQL Server 2016 Standard / 2 Core
SQL Server 2016 Standard Edition bietet verbesserte Verfügbarkeit...
3.295,99 €

Microsoft SQL Server 2016

Microsoft SQL Server 2016

Die neuste Version von Microsofts relationalem Datenbankmanagementsystem, Microsoft SQL Server 2016, erschien zum 1. Juni 2016 und bietet einige Neuerungen gegenüber den Vorgängervarianten. Sie dient der Erstellung von intelligenten, geschäftskritischen Anwendungen zur Onlinetransaktionsverarbeitung (OLTP) mit einer skalierbaren Hybrid-Datenbankplattform. In diese integriert sind In-Memory-Leistungen, erweiterte Sicherheit sowie umfangreiche Möglichkeiten zur Datenanalyse, die auch innerhalb der SQL Server-Datenbank stattfinden kann. Die Analyse erfolgt mit der populären Statistiksprache R.

SQL Server 2016 für BI-Aufgaben

Der Begriff Business Intelligence (BI) bezeichnet Verfahren zur systematischen Analyse von Daten in elektronischer Form. Dabei sollen Erkenntnisse gewonnen werden, die nach Möglichkeit zu besseren operativen oder strategischen Entscheidungen in Bezug auf bestimmte Unternehmensziele führen. Mit der entsprechenden Plattform, die SQL Server 2016 bietet, kann die Nutzung von Business Intelligence im gesamten Unternehmen gefördert und das Verfahren überall dort bereitgestellt werden, wo es benötigt wird. Zu diesem Zweck stehen unter anderem folgende Services und Tools zur Verfügung:

  • Analysis Services
  • Reporting Services
  • Integration Services
  • SQL Server Data Tools (SSDT)

Neuerungen bei SQL Server 2016

Die 2016er Version kommt mit einigen Neuerungen daher, die die Arbeit mit Microsoft SQL Server weiter vereinfachen sollen. So wurde etwa das In-Memory-OLTP verbessert, sodass die früher vorhandenen starken Einschränkungen dieser Komponente wegfallen. Darüber hinaus wird neuerdings das Format JavaScript Object Notation (JSON) unterstützt, was vielen Entwicklern entgegenkommen dürfte. Zudem wurden Funktionen wie Dynamic Data Masking, Row-Level Security oder Always Encrypted fest integriert. Diese waren bislang nur über Drittanbieter verfügbar.

Verschiedene SQL-Varianten bei Lizengo

Zusätzlich zu Microsoft SQL Server 2016 bieten wir in unserem Softwareshop die passenden Zugriffslizenzen an. Diese kommen als gerätegebundene Device CALs (Client Access Licenses) oder nutzergebundene User CALs daher und können bequem heruntergeladen werden. Gleiches gilt für die SQL Server-Variante, die nach Cores lizensiert ist. Hier sind keine CALs notwendig, die Anzahl von Nutzern oder Geräten, die Zugriff auf den core-basierten SQL-Server haben, ist unbegrenzt. Wählen Sie die Variante aus, die Ihren Ansprüchen am ehesten entspricht und laden Sie Ihr Produkt unkompliziert bei Lizengo herunter. Gerne unterstützt Sie unser kompetentes Serviceteam bei der Entscheidung. Nehmen Sie jetzt Kontakt zu uns auf!

Microsoft SQL Server 2016 Die neuste Version von Microsofts relationalem Datenbankmanagementsystem, Microsoft SQL Server 2016, erschien zum 1. Juni 2016 und bietet einige Neuerungen gegenüber... mehr erfahren »
Fenster schließen
Microsoft SQL Server 2016

Microsoft SQL Server 2016

Die neuste Version von Microsofts relationalem Datenbankmanagementsystem, Microsoft SQL Server 2016, erschien zum 1. Juni 2016 und bietet einige Neuerungen gegenüber den Vorgängervarianten. Sie dient der Erstellung von intelligenten, geschäftskritischen Anwendungen zur Onlinetransaktionsverarbeitung (OLTP) mit einer skalierbaren Hybrid-Datenbankplattform. In diese integriert sind In-Memory-Leistungen, erweiterte Sicherheit sowie umfangreiche Möglichkeiten zur Datenanalyse, die auch innerhalb der SQL Server-Datenbank stattfinden kann. Die Analyse erfolgt mit der populären Statistiksprache R.

SQL Server 2016 für BI-Aufgaben

Der Begriff Business Intelligence (BI) bezeichnet Verfahren zur systematischen Analyse von Daten in elektronischer Form. Dabei sollen Erkenntnisse gewonnen werden, die nach Möglichkeit zu besseren operativen oder strategischen Entscheidungen in Bezug auf bestimmte Unternehmensziele führen. Mit der entsprechenden Plattform, die SQL Server 2016 bietet, kann die Nutzung von Business Intelligence im gesamten Unternehmen gefördert und das Verfahren überall dort bereitgestellt werden, wo es benötigt wird. Zu diesem Zweck stehen unter anderem folgende Services und Tools zur Verfügung:

  • Analysis Services
  • Reporting Services
  • Integration Services
  • SQL Server Data Tools (SSDT)

Neuerungen bei SQL Server 2016

Die 2016er Version kommt mit einigen Neuerungen daher, die die Arbeit mit Microsoft SQL Server weiter vereinfachen sollen. So wurde etwa das In-Memory-OLTP verbessert, sodass die früher vorhandenen starken Einschränkungen dieser Komponente wegfallen. Darüber hinaus wird neuerdings das Format JavaScript Object Notation (JSON) unterstützt, was vielen Entwicklern entgegenkommen dürfte. Zudem wurden Funktionen wie Dynamic Data Masking, Row-Level Security oder Always Encrypted fest integriert. Diese waren bislang nur über Drittanbieter verfügbar.

Verschiedene SQL-Varianten bei Lizengo

Zusätzlich zu Microsoft SQL Server 2016 bieten wir in unserem Softwareshop die passenden Zugriffslizenzen an. Diese kommen als gerätegebundene Device CALs (Client Access Licenses) oder nutzergebundene User CALs daher und können bequem heruntergeladen werden. Gleiches gilt für die SQL Server-Variante, die nach Cores lizensiert ist. Hier sind keine CALs notwendig, die Anzahl von Nutzern oder Geräten, die Zugriff auf den core-basierten SQL-Server haben, ist unbegrenzt. Wählen Sie die Variante aus, die Ihren Ansprüchen am ehesten entspricht und laden Sie Ihr Produkt unkompliziert bei Lizengo herunter. Gerne unterstützt Sie unser kompetentes Serviceteam bei der Entscheidung. Nehmen Sie jetzt Kontakt zu uns auf!

Zuletzt angesehen