Microsoft Sharepoint Server 2019

Filter und Kategorien
Sortieren
30
In den Warenkorb
In den Warenkorb
In den Warenkorb


Suchen Sie ein angepasstes Angebot?

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf oder stellen Sie eine unverbindliche Anfrage.Wir werden uns umgehend mit Ihnen in Verbindung setzen.

SHAREPOINT SERVER 2019: EINFACH BESSER ZUSAMMENARBEITEN UND WEB-INHALTE PUBLIZIEREN

Sharepoint Server 2019 gehört zu den bemerkenswerten Software-Lösungen, bei denen sich neue Anwender regelmäßig fragen, wie sie bislang nur ohne diese ausgekommen sind. Genau wie den Vorgänger-Versionen richtet sich das Programm an Webmaster, Administratoren sowie Content Manager in Unternehmen. Die Software dient dazu, Webseiten professionell zu gestalten und zu verwalten. Zudem bietet sie verschiedene Tools, um die Zusammenarbeit zwischen Abteilungen, Projektgruppen oder auch Teammitgliedern effizient zu gestalten. Nutzer, die Sharepoint Server 2019 kaufen, können dabei sicher sein, dass diese Software-Lösung über derart viele Neuerungen verfügt, dass sich ein Upgrade in jedem Fall lohnt.

DIE WICHTIGSTEN NEUERUNGEN VON SHAREPOINT SERVER 2019: DESHALB LOHNT SICH EIN UPGRADE

Grundsätzlich hat Microsoft alle Funktionen in der 2019er Version von Sharepoint Server optimiert und teilweise erheblich verschlankt. Zudem sind neue Features hinzugekommen. Eine Synchronisation der eigenen Arbeit (beispielsweise der Web-Inhalte) mittels OneDrive Client ist jetzt möglich. Anwender, die Sharepoint Server 2019 kaufen, können so beispielsweise ein Backup in der Cloud erstellen.

Die Software-Lösung bietet jetzt zudem eine Unterstützung für mittels PowerApps erstellte Anwendungen. Überdies können Nutzer in Sharepoint Server 2019 auch die entlastende Kraft von Microsoft Flow zu ihrem Vorteil einsetzen. Bekanntlich lassen sich mit dieser Lösung Geschäftsprozesse sowie Arbeitsvorgänge automatisieren. Anwender, die Sharepoint Server 2019 kaufen, können beispielsweise das Posten neuer Inhalte automatisieren oder auch vorprogrammieren.

SHAREPOINT SERVER 2019: DIE EINZELNEN EDITIONEN

Grundsätzlich können Nutzer mithilfe einer Enterprise CAL, die eine Standard CAL voraussetzt, die Enterprise Funktionen freischalten. Letztere ist allerdings lediglich ein Add-On für erstere. Dies bedeutet: Interessierte Anwender müssen immer Sharepoint Server Standard 2019 erwerben. Wer zusätzliche Business-Funktionen benötigt, sollte sich dann noch für das Enterprise-Addon entscheiden. Neben einer deutlich leistungsstärkeren Suche bringt diese einige Lösungen für die Business Intelligence. Mit an Bord sind:

Power View

Excel Services

Visio Services

PerformancePoint Services

Access Services

InfoPath Services

Nutzer, die sich für Sharepoint Server interessieren, können zwischen zwei Zugriffslizenzen (CAL) wählen. Die User-CAL ist an einen (oder mehrere bestimmte) Nutzer gebunden. Die Device-CAL ist an ein bestimmtes Gerät (bzw. an mehrere) gebunden. Welche Variante besser ist, bestimmt der konkrete Fall. Administratoren, die viel unterwegs sind, sollten beispielsweise eine Nutzer-CAL erhalten. Wer hingegen vor allem stationär arbeitet und sich seinen Rechner möglicherweise schichtbedingtteilt, sollte eine Geräte-CAL bekommen.