Software sofort downloaden

Software
sofort downloaden

Hilfe bei der Einrichtung 0800 444 70 30

Hilfe bei der Einrichtung
0800 444 70 30

Microsoft Exchange Server 2019 - 1 Standard User CAL

Microsoft Exchange Server 2019 - 1 Standard User CAL
64,99 €

inkl. MwSt.

  • Microsoft
  • 100532-DE
  • Neu
  • Dauerhaft gültig
  • Alle Sprachen
  • 15-30 Minuten
Microsoft Exchange Server 2019 User CAL kaufen und Prozesse im Handumdrehen optimieren... mehr

Produktinformationen "Microsoft Exchange Server 2019 - 1 Standard User CAL"

Microsoft Exchange Server 2019 User CAL kaufen und Prozesse im Handumdrehen optimieren

Für die aktuelle Version von Microsoft Exchange Server 2019 bietet die Softwareschmiede aus Redmond gleich zwei CAL Typen an. Unternehmen haben dabei die Wahl zwischen User Client Access Licenses (CALs) und Device CALs. Durch diese bekommen kleine und große Unternehmen die Möglichkeit, ein ebenso leistungsstarkes wie bedarfsgerechtes Umfeld für die kollaborative Zusammenarbeit zwischen Mitarbeitern, Abteilungen und Standorten zu schaffen. Auch bestehende Systeme können so flexibel und kosteneffizient durch zusätzliche Benutzer erweitert werden. Damit können auch neue Mitarbeiter schnell von den neuen Funktionen von Microsoft Exchange Server 2019 profitieren und diese produktiv nutzen. 

Wo liegt der Unterschied zwischen User- und Device-CALs?

Bei der User Client Access License für Windows Exchange Server 2019 handelt es sich um die personengebundene Option. Damit unterscheidet sich die User CAL deutlich von der sogenannten Device CAL, bei der es sich um die gerätegebundene Option handelt. Mit User CALs statten Unternehmen einzelne Nutzer mit eigenen Zugangsdaten aus. Da keine Bindung an ein bestimmtes Gerät existiert, kann Microsoft Exchange Server so standortunabhängig und auf beliebig vielen Geräten von dem jeweiligen Nutzer verwendet werden. Bei Device CALs kann ein spezifisches Gerät von beliebig vielen Mitarbeitern genutzt werden. 

User CALs flexibel im Unternehmensalltag nutzen

User CALs sind die ideale Lösung für Unternehmen, die für ihre Mitarbeiter flexible Arbeitsbedingungen schaffen möchten. Dank des personenbezogenen Zugriffs ist die Verwendung von Exchange Server nicht nur an einem Desktop-Computer am Arbeitsplatz, sondern auch im Home-Office oder unterwegs via Notebook möglich. Per Microsoft Exchange Server 2019 User CAL lassen sich neue Mitarbeiter oder externe Kräfte zudem völlig unkompliziert in ein bestehendes System einbinden. Dabei haben die jeweiligen Nutzer ausschließlich Zugriff auf die Funktionen, die ihnen von Administratoren über Zugriffsrechte zugewiesen werden. Microsoft ermöglicht darüber hinaus die freie Kombination von User und Geräte CALs, die jeweils wahlweise als einzeln sowie als Paket von zehn erhältlich sind. 

Mit einer Microsoft Exchange Server 2019 User CAL von Neuerungen profitieren

Microsoft Exchange Server 2019 vereinfacht die Zusammenarbeit auf Unternehmensebene dank zahlreicher neuer und verbesserter Funktionen erheblich. Umso attraktiver ist der Umstieg für Unternehmen, die ihr Potential vollständig ausschöpfen wollen.

  • Überarbeitetes Kalendersystem: Microsoft Exchange Server 2019 orientiert sich an Office 365 und kommt daher auch mit einem überarbeiteten Kalendersystem inklusive Calender Sharing daher. Zudem stehen Administratoren erweiterte und gänzlich neue Funktionen wie "Add-MailboxFolderPermission" zur Zuweisung von Delegationsberechtigungen zur Verfügung.
  • Bing-Search Engine: In der aktuellen Exchange Server Version schickt Microsoft die alte FAST-Suche in Rente und ersetzt diese durch die moderne Bing-Search Engine, womit Suchindices und Suchdatenbanken fortan Teil der Postfachdatenbankensind.
  • Mehr Leistung: Leistungsstarke Serversysteme sind das Rückgrat jedes Unternehmens. Dementsprechend unterstützt Exchange Server 2019 nun bis zu 48 Prozessoren, bis zu 256 GB Arbeitsspeicher sowie SSD-Laufwerke als Zwischenspeicher zur Leistungsoptimierung.
  • Mehr Sicherheit: Zusätzliche Sicherheit garantiert Exchange Server 2019 unter anderem durch die umfangreiche Data LossPrevention (DLP), die sichere Authentifizierung über Zertifikate sowie die Möglichkeit, Anti-Viren-Software von Drittanbietern via Anti-Viren-API anzubinden.
Plattform Windows
Unterstütztes Betriebssystem Windows Server 2013, Windows Server 2016, Windows Server 2019
Prozessor Intel-CPU mit x64-Architektur. Diese muss die Intel 64-Architketur "Intel EM64T" unterstützen. Alternativ wird eine AMD-CPU benötigt, welche die "AMD64"-Plattform unterstützt.
Arbeitsspeicher mindestens 4 GB RAM (bei Zugriff über den Client), mindestens 8 GB RAM (Postfach)
Grafikkarte k.A.
Soundkarte k.A.
Festplatte Mindestens 30 GB Festplattenspeicher auf dem Laufwerk der Exchange-Installation
Bildschirm k.A.
Optisches Laufwerk k.A.
Weiterführende Links zu "Microsoft Exchange Server 2019 - 1 Standard User CAL"
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren. mehr
Microsoft Exchange Server 2019 - 1 Standard User CAL - Bewertungen

Für dieses Produkt haben wir leider noch keine Bewertungen erhalten.

Bewertung schreiben

Einfach Software kaufen bei Lizengo!

Kaufen
01. Kaufen

Sicherer Kauf durch SSL-Verschlüsselung.

Direkt Downloaden
02. Direkt Downloaden

Direkt nach dem Kauf können Sie Ihre Software herunterladen.

Installieren
03. Installieren

Installieren und aktivieren Sie die Software.
Bei Fragen helfen wir Ihnen gerne weiter.



Zertifikate

Ist lizengo legal?

Anwaltlich geprüft

Immer wieder wird uns die Frage gestellt, ob das lizengo Geschäftsmodell wirklich legal ist.

lizengo gibt es nunmehr seit sechs Jahren. Um für uns selbst weiterhin sicher zu stellen, dass unser Geschäftsmodell rechtlich valide und somit legal ist, haben wir uns erneut Ende 2018 anwaltlich prüfen lassen.
Hierzu wurde lizengo durch eine der renommiertesten deutschen Anwaltskanzleien mit mehreren hundert Anwälten tiefgehend rechtlich geprüft. Dabei wurden insbesondere Einkaufsprozesse, Produkte und die entsprechenden rechtlichen Grundlagen durchleuchtet und somit das gesamte Businessmodell auf den Prüfstand gestellt. Das Ergebnis dieser anwaltlichen Prüfung ist positiv: das Geschäftsmodell von lizengo ist in urheberrechtlicher Hinsicht zulässig.

Zusätzlich kontrollieren wir ständig unsere weltweiten Einkaufsquellen. Nur offizielle Distributoren der Hersteller dürfen uns beliefern. Des Weiteren lassen wir uns bestätigen, dass unsere angebotenen Produkte für den vorgesehenen Wirtschaftsraum freigegeben sind.

Durch unsere Sorgfalt und mit anwaltlich geprüfter Grundlage bieten wir nur legale und rechtlich einwandfreie Produkte an – seit 2013.

Live Chat Live Chat