Software sofort downloaden

Software
sofort downloaden

Hilfe bei der Einrichtung 0800 444 70 30

Hilfe bei der Einrichtung
0800 444 70 30

Microsoft Exchange Server 2013 - 1 Standard Device CAL

54,99 €

inkl. MwSt.

  • Microsoft
  • 100102-DE
  • Neu
  • Dauerhaft gültig
  • Alle Sprachen
  • 15-30 Minuten
Um im größtmöglichen Umfang von den Vorteilen und Funktionen von Microsoft Exchange Server 2013... mehr

Produktinformationen "Microsoft Exchange Server 2013 - 1 Standard Device CAL"

Um im größtmöglichen Umfang von den Vorteilen und Funktionen von Microsoft Exchange Server 2013 Standard Device CAL zu profitieren, benötigen Unternehmen die passenden Lizenzen für die maßgeschneiderte Lizenzierung. Ganz gleich, ob einfache Device CAL-Lizenz oder kosteneffizientes 10er-Pack - Unternehmen, die Microsoft Exchange Server 2013 Standard Device CAL kaufen möchten, sind bei lizengo an der richtigen Adresse.

Mit Microsoft Exchange Server hat der Entwickler ein leistungsstarkes Softwarepaket für die Verwaltung von E-Mails, Kontakten und Terminen geschnürt, das die Kommunikation und Kollaboration über Abteilungsgrenzen hinweg deutlich erleichtert. Durch die zahlreichen Neuerungen und verbesserten Funktionen lassen sich auch Prozesszeiten im Bereich der Projektarbeit sowie der standortübergreifenden Arbeit deutlich verkürzen. Das entspricht genau den Anforderungen, die das dynamische Wettbewerbsumfeld an kleine und mittelständische Unternehmen stellt.

Zentrale Funktionen von Microsoft Exchange Server 2013 Standard Device CAL

  • Integration von Microsoft SharePoint 2013 und Microsoft Lync 2013.
  • Einstellung des MAPI/TCP-Supports zugunsten von RPC over HTTP.
  • Reduktion auf die beiden Serverrollen "Postfach" und "Clientzugriff" mit jeweils erweitertem Funktionsumfang.
  • Mittels neuer SSL Offloading-Funktion lassen sich Client-Verbindungen beenden und an Load Balancer umleiten.
  • Securtiy Compliance Manager als leistungsstarkes Sicherheits-Feature, das Unterstützung bei der Erstellung und Übertragung von Gruppenrichtlinien bietet.
  • Effektiver Virenschutz, der ein- und ausgehende E-Mails auf Viren durchsucht und eng verzahnt mit der Exchange Online Protection zusammenarbeitet.
  • Schutz vor Datenverlust und der versehentlichen Weitergabe von vertraulichen Informationen an nicht autorisierte Dritte durch Data Loss Prevention (DLP).
  • Intelligente Suchfunktion, die das Kollaborations- und Kommunikationsverhalten auswertet und entsprechend priorisierte Suchergebnisse liefert.

Microsoft Exchange Server 2013 Standard - Device CAL vs. User CAL

Eine optimale Lizenzierung von Softwaresystemen ist nicht nur eine Frage des praktischen Nutzens, sondern auch eine Frage der Kosteneffizienz. Aus diesem Grund ist die Lizenzierung von Exchange Server sowohl als User CAL als auch als Device CAL möglich. Bei den Device CALs handelt es sich um gerätegebundene Lizenzen, die an ein Gerät gekoppelt sind.

Ob Desktop-Computer, Notebook oder Mobilgerät ist dabei unerheblich. Ebenfalls unerheblich ist, wer die Software nutzt. Damit eignet sich die Nutzung von Microsoft Exchange Server 2013 Standard Device CAL's vor allem für Arbeitsplätze, die häufig von mehreren Mitarbeitern genutzt werden. Wichtig: Device CAL's sind keine Floating Licences und sind damit nicht nachträglich auf andere Geräte übertragbar.

User CAL's sind das Gegenstück zu den Gerätelizenzen. Hierbei handelt es sich um nutzergebundene Lizenzen, die für eine spezifische Person lizenziert werden. Der entsprechende Nutzer kann Microsoft Exchange Server nach der Lizenzierung mit seinen Nutzerdaten standortunabhängig auf beliebig vielen Geräten nutzen. Firmen können diese Lizenzvariante ideal für Mitarbeiter verwenden, die aus dem Home-Office heraus arbeiten, regelmäßig von unterwegs auf die Software zugreifen oder an wechselnden Arbeitsplätzen tätig sind.

Mit der lizengo-Lizenzberatung zum maßgeschneiderten System

Firmen, die Microsoft Exchange Server 2013 Standard Device CAL kaufen möchten und sich im Hinblick auf die optimale Lizenzgestaltung beraten lassen wollen, profitieren von unserer umfassenden Lizenzberatung. Unsere Experten beraten Unternehmen sowohl bei der Auswahl der richtigen Software als auch bei der bedarfsgerechten Kombination von Device CALs und User CALs für ein leistungsstarkes und flexibles aber gleichzeitig kosteneffizientes System.

Plattform Windows
Betriebssystem Windows Server 2008 R2 Standard (SP1), Windows Server 2008 R2 Enterprise (SP1), Windows Server 2008 R2 Datacenter(RTM oder höher), Windows Server 2012 Standard und Datacenter, Windows Server 2012 R2 Standard und Datacenter
Prozessor Computer mit Intel-CPU mit x64-Architekturk der die Intel 64-Architektur unterstützt. Alternativ ein AMD-Prozessor mit AMD64-Plattformunterstützung
Arbeitsspeicher Mindestens 8 GB
Grafikkarte k.A.
Soundkarte k.A.
Festplatte Mindestens 30 GB Speicherplatz auf dem Installationslaufwerk. Weitere 500 MB für die Installation jedes UnifiedMessaging-Sprachpakets sowie min. 500 MB für die Warteschlangendatenbank.
Bildschirm 1024 x 768 Pixel (Minimum)
Optisches Laufwerk DVD-Laufwerk (zur Installation von DVD)
Weiterführende Links zu "Microsoft Exchange Server 2013 - 1 Standard Device CAL"
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren. mehr
Microsoft Exchange Server 2013 - 1 Standard Device CAL - Bewertungen

Für dieses Produkt haben wir leider noch keine Bewertungen erhalten.

Bewertung schreiben

Einfach Software kaufen bei Lizengo!

Kaufen
01. Kaufen

Sicherer Kauf durch SSL-Verschlüsselung.

Direkt Downloaden
02. Direkt Downloaden

Direkt nach dem Kauf können Sie Ihre Software herunterladen.

Installieren
03. Installieren

Installieren und aktivieren Sie die Software.
Bei Fragen helfen wir Ihnen gerne weiter.



Zertifikate

Ist lizengo legal?

Anwaltlich geprüft

Immer wieder wird uns die Frage gestellt, ob das lizengo Geschäftsmodell wirklich legal ist.

lizengo gibt es nunmehr seit sechs Jahren. Um für uns selbst weiterhin sicher zu stellen, dass unser Geschäftsmodell rechtlich valide und somit legal ist, haben wir uns erneut Ende 2018 anwaltlich prüfen lassen.
Hierzu wurde lizengo durch eine der renommiertesten deutschen Anwaltskanzleien mit mehreren hundert Anwälten tiefgehend rechtlich geprüft. Dabei wurden insbesondere Einkaufsprozesse, Produkte und die entsprechenden rechtlichen Grundlagen durchleuchtet und somit das gesamte Businessmodell auf den Prüfstand gestellt. Das Ergebnis dieser anwaltlichen Prüfung ist positiv: das Geschäftsmodell von lizengo ist in urheberrechtlicher Hinsicht zulässig.

Zusätzlich kontrollieren wir ständig unsere weltweiten Einkaufsquellen. Nur offizielle Distributoren der Hersteller dürfen uns beliefern. Des Weiteren lassen wir uns bestätigen, dass unsere angebotenen Produkte für den vorgesehenen Wirtschaftsraum freigegeben sind.

Durch unsere Sorgfalt und mit anwaltlich geprüfter Grundlage bieten wir nur legale und rechtlich einwandfreie Produkte an – seit 2013.

Live Chat Live Chat