Software sofort downloaden

Software
sofort downloaden

Hilfe bei der Einrichtung 0800 444 70 30

Hilfe bei der Einrichtung
0800 444 70 30

Microsoft Exchange Server 2016 - 1 Enterprise Device CAL

Microsoft Exchange Server 2016 - 1 Enterprise Device CAL
29,99 €

inkl. MwSt.

  • Microsoft
  • 100546-DE
  • Neu
  • Dauerhaft gültig
  • Alle Sprachen
  • 15-30 Minuten
Eine Exchange Server 2016 Enterprise 1 Device CAL ist... mehr

Produktinformationen "Microsoft Exchange Server 2016 - 1 Enterprise Device CAL"

Eine Exchange Server 2016 Enterprise 1 Device CAL ist eine Zugriffslizenz, die auf einem spezifischen PC angewendet wird. Von diesem Gerät aus können alle Firmenmitarbeiter, die dies sollen, die Funktionen der Software Exchange Server nutzen. Konkret steht dabei die Enterprise-Version des Kommunikationsprogramms zu Verfügung. Diese ist eine Erweiterung der Standard-Version von Exchange. Da hier die Zugriffsrechte an einen Computer gebunden sind, braucht nicht jeder Anwender eine eigene Lizenz, wie es bei der User CAL der Fall ist. Allerdings benötigt jedes Firmengerät eine eigene Enterprise CAL zusätzlich zur Standard CAL, damit die Funktionen des Add-ons genutzt werden können. Außerdem muss die Lizenz des Geräts dieselbe oder eine höhere Version besitzen wie jene des Servers. 

Exchange Server auf dem Bürorechner

Die Exchange Server 2016 Enterprise 1 Device CAL berechtigt dazu, eine Instanz von Exchange Server auszuführen. Das bedeutet: Die Serversoftware wird in den Arbeitsspeicher des PCs geladen. Es muss eine entsprechende Serverlizenz für jede aktive Instanz bereitstehen. Das Lizenzmodell von Exchange Server 2016 besteht schließlich aus zwei Komponenten. Eine Lizenzkomponente berechtigt zur Nutzung des Programms auf dem Server und die andere Komponente ("Client Access License" = Zugriffslizenz) zur Nutzung auf einem Computer, der kein Server ist. 

Sicheres Teilen und Kommunizieren

Exchange Server 2016 ist eine Version eines etablierten Business-Tools, das wegen seiner Sicherheit und Zuverlässigkeit bereits von vielen Unternehmen verwendet wird. Dank seiner klaren Benutzeroberfläche und der nützlichen Verknüpfungen gehen viele Arbeiten schneller von der Hand als zuvor. Unter anderem können die Nutzer direkt in Outlook Dokumente bearbeiten, die sie zugesendet bekamen, oder Texte teilen, ohne in das E-Mail-Programm wechseln zu müssen. Mit einer Exchange Server CALs Enterprise 1 Device CAL kommt man in den Genuss der automatisierten Reparaturen und schnellen Wiederherstellungsmöglichkeiten von Exchange Server 2016. Die Funktion "Exchange Online Protection" bietet überdies einen erweiterten Schutz vor Viren und Spam. 

Praktischer Funktionsumfang der Enterprise-Variante

Im Gegensatz zur Standard-Version von Exchange Server 2016 werden im Enterprise-Add-on bis zu 100 Postfachdatenbanken unterstützt. Dies macht es zur bevorzugten Variante größerer Unternehmen. Interessante Features bei einer Exchange Server 2016 Enterprise 1 Device CAL sind etwa die Integration mehrerer Mailboxen, die neben dem Haupt-Postfach verwendet werden können und die Nutzung von Outlook im Browser. Wichtig für das Wissensmanagement ist die korrekte und einfache Dokumentation der Kommunikationsvorgänge. In Unternehmen, in denen klassisches Telefonieren eine große Rolle spielt, kann die Option "Unified Messaging" sehr hilfreich sein. Sie kombiniert Voicemessaging und E-Mails. Beispielsweise können Mitarbeiter E-Mails per Telefon abhören. Selbstverständlich haben Enterprise-Nutzer auch einen Zugang zum Archiv der Software sowie zu den Sicherungsfunktionen, die Datenverluste vermeiden können.

Exchange Server Lizenzen kaufen

Mittlere und größere Unternehmen profitieren auf verschiedene Weise von der Nutzung von Exchange Server. Unter anderem wird die E-Mail-Kommunikation effizienter, sicherer und leichter nachvollziehbar. Wenn es einen bestimmten Büro-PC gibt, von dem aus mehrere Personen betriebliche Mails bearbeiten sollen, ist eine Device CAL eine gute Idee. So müssen sich die Mitarbeiter nicht immer neu mit ihren eventuell vorhandenen User CALs anmelden. Sollten sich Probleme bei der Einrichtung ergeben, ist unser Team zuverlässig für seine Kunden da. Auch bei anderen Fragen rund um eine Exchange Server 2016 Enterprise 1 Device CAL stehen die Lizengo-Mitarbeiter gern zur Verfügung. 

Prozessor: 
auf x64-Architektur basierender Intel-Prozessor

Arbeitsspeicher: 
für die Exchange-Rolle "Postfach" mindestens 8 GB
für die Exchange-Rolle "Edge-Transport" mindestens 4 GB

Festplattenspeicher: 
mindestens 30 GB auf dem Laufwerk der Exchange-Installation, 
500 MB für jedes UM-Sprachpaket,
200 MB auf dem Systemlaufwerk,
ein Laufwerk mit mindestens 500 MB freiem Speicherplatz für die Warteschlangendatenbank 

Laufwerk:
DVD-ROM-Laufwerk 

Bildschirmauflösung:
1024 x 768 Pixel oder höher

Dateiformat:
als NTFS-Dateisysteme formatierte Festplattenpartitionen

Betriebssystem:
Windows Server 2012 und Windows Server 2012 R2
Windows Server 2016

Framework: 
.NET Framework 4.7.1 oder .NET Framework 4.6.2

Weiterführende Links zu "Microsoft Exchange Server 2016 - 1 Enterprise Device CAL"
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren. mehr
Microsoft Exchange Server 2016 - 1 Enterprise Device CAL - Bewertungen

Für dieses Produkt haben wir leider noch keine Bewertungen erhalten.

Bewertung schreiben

Einfach Software kaufen bei Lizengo!

Kaufen
01. Kaufen

Sicherer Kauf durch SSL-Verschlüsselung.

Direkt Downloaden
02. Direkt Downloaden

Direkt nach dem Kauf können Sie Ihre Software herunterladen.

Installieren
03. Installieren

Installieren und aktivieren Sie die Software.
Bei Fragen helfen wir Ihnen gerne weiter.



Zertifikate

Ist lizengo legal?

Anwaltlich geprüft

Immer wieder wird uns die Frage gestellt, ob das lizengo Geschäftsmodell wirklich legal ist.

lizengo gibt es nunmehr seit sechs Jahren. Um für uns selbst weiterhin sicher zu stellen, dass unser Geschäftsmodell rechtlich valide und somit legal ist, haben wir uns erneut Ende 2018 anwaltlich prüfen lassen.
Hierzu wurde lizengo durch eine der renommiertesten deutschen Anwaltskanzleien mit mehreren hundert Anwälten tiefgehend rechtlich geprüft. Dabei wurden insbesondere Einkaufsprozesse, Produkte und die entsprechenden rechtlichen Grundlagen durchleuchtet und somit das gesamte Businessmodell auf den Prüfstand gestellt. Das Ergebnis dieser anwaltlichen Prüfung ist positiv: das Geschäftsmodell von lizengo ist in urheberrechtlicher Hinsicht zulässig.

Zusätzlich kontrollieren wir ständig unsere weltweiten Einkaufsquellen. Nur offizielle Distributoren der Hersteller dürfen uns beliefern. Des Weiteren lassen wir uns bestätigen, dass unsere angebotenen Produkte für den vorgesehenen Wirtschaftsraum freigegeben sind.

Durch unsere Sorgfalt und mit anwaltlich geprüfter Grundlage bieten wir nur legale und rechtlich einwandfreie Produkte an – seit 2013.

Live Chat Live Chat