lizengo_hilft_virenschutz

Written by 12:00 lizengo-Ratgeber, Staff Picks

lizengo hilft! So findest du den richtigen Virenschutz

Das World Wide Web bietet eine Fülle an Möglichkeiten, steckt jedoch auch voller Gefahren. Die Anzahl der Cyber-Angriffe ist in den letzten Jahren deutlich angestiegen, hinzugekommen sind vor allem neuartige Bedrohungen, wie tückische Erpresser-Trojaner oder raffinierte Phishing-Kampagnen. Hacking-Methoden werden immer ausgefeilter, um Antivirus-Programme zu umgehen; selbst IT-Profis mit hohem Sicherheitsbewusstsein können Opfer böswilliger Attacken werden. Umso wichtiger ist es, eigene Rechner und mobile Endgeräte mit einem effektiven Antiviren-Programm vor den vielfältigen Bedrohungen aus dem Internet zu schützen. Doch worauf kommt es bei der Auswahl der richtigen Sicherheitssoftware denn wirklich an? Welches Programm passt am besten zu den eigenen Anforderungen und hält dabei auch tatsächlich, was es verspricht? In diesem Beitrag geben wir dir nützliche Tipps.

Antivirus-Software: Du hast die Qual der Wahl

Ohne die richtigen Anhaltspunkte kann die Suche nach der passenden Antivirus-Software schnell zur Herausforderung werden. Schließlich gibt es mittlerweile zahlreiche Anbieter von Sicherheitslösungen auf dem Markt, die ihre Produkte in diversen Programmkategorien und Preisklassen anbieten. Anwendende müssen einen hohen Aufwand betreiben, wenn sie sich wirklich umfassend über alle Produkte und deren Vor- und Nachteile informieren wollen. Für einen ersten fachkundigen Eindruck kannst du dir natürlich verschiedene Kundenrezensionen durchlesen oder Antiviren-Programme im Test ansehen. Gute Vergleichswerte dazu bieten zum Beispiel die Analysen unabhängiger und renommierter Testlabore wie AV-Test und AV-Comparatives.

Um an dieser Stelle Licht ins Dunkel zu bringen und dir die Entscheidung möglichst zu erleichtern, haben wir die Auswahl bereits etwas eingeschränkt und die zuverlässigsten Antiviren-Programme, die der Sicherheitsmarkt derzeit anbietet, für dich herausgefiltert. Mit Einblick in unsere eigene Produktauswahl, stellen wir dir die aktuellsten Versionen dieser Topseller vor. Vorerst geben wir dir aber noch ein paar wesentliche Informationen rund um die Thematik Sicherheitssoftware mit auf den Weg, welche dir auf der Suche nach der richtigen Software begleitend helfen sollen. In unserem Ratgeber erfährst du, worauf es wirklich ankommt. Bist du bereit? Los geht’s!

Kostenlose vs. kostenpflichtige Antivirus-Programme

Wer einen Antiviren-Vergleich anstellt, dem wird schnell auffallen, dass zahlreiche Anbieter ihre Virenscanner auch als freie Versionen anbieten. Viele Anwenderinnen und Anwender fragen sich deshalb, warum sie dann überhaupt Geld in ein Schutzprogramm investieren sollten. Die Frage ist nicht ganz unberechtigt, denn natürlich sind nicht alle Freeware-Versionen zwangsläufig schlecht. Und ein kostenloses Antiviren-Programm ist immerhin besser als gar kein Virenschutz…!

Kostenlose Antivirus-Programme schneiden im Test schlechter ab

Die Ergebnisse von AV-Test und anderen führenden Cybersicherheitslabors zeigen jedoch, dass kostenlose Antiviren-Programme auf lange Sicht schlechter abschneiden als ihre kostenpflichtigen Varianten. Freeware-Versionen liefern meistens nur einen Basis-Schutz, der oftmals keine ausreichende Sicherheit mehr vor den vielen unterschiedlichen Online-Bedrohungen bietet. Im Gegensatz zu den kommerziellen Angeboten musst du auch in punkto Funktionsumfang und beim Support qualitativ Abstriche in Kauf nehmen. Außerdem installieren kostenlose Versionen häufig ungewollte Programme, oder nehmen Sicherheitsupdates häufig nur im 24-Stunden-Zyklus vor. Schließlich können auch die regelmäßigen Werbeeinblendungen auf Dauer zum Ärgernis werden.

Führt man sich darüber hinaus den Schaden und die damit verbundenen Gesamtkosten vor Augen, die durch Malware generell entstehen können, sollte der Preis eines Virenschutz-Programms auch eigentlich nicht der wichtigste Entscheidungsfaktor sein. Außerdem muss ein guter Schutz gar nicht teuer sein: In unserem Shop findest du hochwertige Antiviren-Programme zum Teil schon für weniger als 20 Euro pro Jahr.

Darauf solltest du bei der Wahl deiner Antivirus-Software unbedingt achten

Angesichts der umfangreichen Auswahl an Antiviren-Programmen ist es gerade als Laie schwierig, den Überblick zu behalten und über die vielen wechselnden Trends der IT-Branche informiert zu bleiben. Es gibt jede Menge gute Produkte von erstklassigen Herstellern, die jedoch in Bezug auf die Aspekte Schutzwirkung, Performance, Benutzungsfreundlichkeit und Support nennenswerte Unterschiede aufweisen. Manche Produkte eignen sich zum Beispiel aufgrund ihrer hohen Nutzungsfreundlichkeit besonders gut für Einsteigerinnen und Einsteiger, bieten dafür aber nicht die gleiche hervorragende Schutzwirkung wie ein anderes, das wiederum zu viele Ressourcen verbraucht.

Zudem gibt es Programme mit Multi-Geräte-Sicherheit, die mehrere Geräte gleichzeitig schützen und solche, die nur iOS oder ausschließlich Windows unterstützen. Es gibt jene mit vielen Zusatzfunktionen, wie Passwort-Manager, Kindersicherung oder Gamer-Modus, und solche, die auf das Grundlegendste beschränkt sind. Das Wichtigste, auf das du beim Kauf deiner Sicherheitssoftware achten musst, haben wir hier in Kürze für dich zusammengefasst:

Schutzwirkung

Selbstverständlich ist der erste Punkt bei der Wahl eines Antiviren-Programms, wie gut dieses dein Computersystem vor bekannten, aber auch vor unbekannten Bedrohungen schützen kann. Ein guter Virenscanner erkennt schädliche URLs und Dateien schnellstmöglich und stoppt so gut wie alle Angriffe, ohne dass es zu unerwünschten Veränderungen am Gesamtsystem kommt. Wirft man dazu einen Blick auf die aktuellen Ergebnisse von AV-Comparatives, so sieht man, dass die Schutzwirkung vieler getesteter Produkte durchschnittlich bei über 95 % liegt. Warum solltest du dich also mit weniger zufriedengeben?

Performance

Eine ebenso große Rolle spielt die Auswirkung der Software auf die Performance des PCs. Denn was nützt dir ein Produkt mit der besten Erkennungsrate der Welt, wenn es deinen Computer bei fast jedem Scan in einen Zeitlupenmodus versetzt? Eine Antivirus-Software braucht zwar eine gewisse Rechenleistung, sollte aber möglichst ressourcenschonend sein, um deinen Computer nicht merklich auszubremsen. Ein guter Virenschutz beeinträchtigt dich nicht bei der täglichen Nutzung, hat also zum Beispiel keinen negativen Einfluss auf den Start deines PCs und führt Scans schnell durch.

Bedienung

Ein wichtiger Gradmesser für eine gelungene Antivirus-Software ist außerdem, dass das Bedienfeld benutzungsfreundlich gestaltet ist. Die Bedienoberfläche sollte dafür logisch und übersichtlich aufgebaut sein und ein schnelles Navigieren in die verschiedenen Funktionsbereiche ermöglichen, sodass auch Neueinsteigerinnen bzw. Neueinsteiger das Programm direkt für sich beanspruchen können. Ein gutes Schutzprogramm stört dich außerdem nicht mit Fehlalarmen oder unnötigen System-Benachrichtigungen: Es wird von dir kaum wahrgenommen und arbeitet sauber im Hintergrund.

Kundensupport

Bei der Wahl deines Antiviren-Programms solltest du zudem auch viel Wert auf die Qualität des Customer Service legen, denn es ist manchmal gar nicht so einfach, eine Software direkt richtig zu installieren oder all ihre Funktionen sofort zu beherrschen. Automatisierte E-Mail-Antworten oder Foren helfen dir bei ernsten Problemen allerdings nicht viel weiter. Du solltest deshalb darauf achten, dass der jeweilige Anbieter Hilfe und Support auf verschiedenen Wegen anbietet und möglichst über eine Hotline verfügt, an die sich ratlose Nutzende in dringenden Fällen wenden können.

Antivirus- oder Internet-Security-Software?

Den Unterschied zwischen einem starken Virenscanner und einer guten Internet-Security-Suite zu kennen, kann die Suche nach der richtigen Software ungemein erleichtern.

Internet-Security-Suites

Internet-Security-Suites sind umfangreiche Software-Pakete, in denen mehrere Programme zusammengefasst sind: Neben dem klassischen Virenscanner schließen sie auch die Online-Sicherheit und den Schutz der Privatsphäre beim Surfen mit ein. Damit geht ihre Schutzwirkung also über das Erkennen und Entfernen von Malware hinaus. Im Gegensatz zu den meisten Antiviren-Programmen beinhalten sie oft zusätzlich eine Firewall, E-Mail-Schutz und einen Passwort-Manager sowie einen Kinderschutz und einen abgesicherten Browser fürs Online-Banking.

Auch wenn die Grenzen zwischen Antivirus und Internet-Security nicht mehr so scharf verlaufen, wie noch vor einigen Jahren, sorgen Security-Lösungen nach wie vor für einen stärkeren Gesamtschutz. Insbesondere bei sensiblen Aktivitäten im Internet, wie etwa beim Online-Shopping und Online-Banking, hat eine Internet-Security einige Features mehr zu bieten als eine reine Antivirus-Software. Dafür muss man für diese Gesamtpakete in der Regel natürlich auch etwas tiefer in den Geldbeutel greifen.

Internet-Security-Suite vs. Antivirus:
Entscheidend ist dein individueller Bedarf

Welche Programm-Kategorie für dich letztlich die bessere Lösung ist, hängt von verschiedenen Einflussfaktoren ab, vor allem aber von deinen eigenen Anforderungen und deinem Online-Verhalten. Grundsätzlich gilt: Wer größtmögliche Sicherheit genießen möchte, Einkäufe und Bankgeschäfte gerne online regelt oder ein Heimnetzwerk mit mehreren Nutzenden – darunter auch Kindern – schützen möchte, ist mit einer Internet-Security-Software sicherlich gut beraten. Und dennoch: Was für manche Anwendenden einen großen Mehrwert an Sicherheit darstellt, kann für andere wiederum schnell lästig werden oder zur Überforderung führen. Ein Kinder- und Jugendschutz etwa, mit dem sich festlegen lässt, auf welche Art von Webseiten junge PC-Nutzende zugreifen dürfen, ist nur dann wirklich sinnvoll, wenn du auch tatsächlich Kinder hast.

Anwendende sollten sich deshalb auch immer die Frage stellen: Sind all diese Funktionen wirklich wichtig für mich? Wer bereits eine zuverlässige Firewall besitzt, auf der Suche nach einer schlanken, wirkungsvollen Lösung ist, die sich auf das Wichtigste beschränkt, wer ohnehin ein hohes Sicherheitsbewusstsein mitbringt und sich mit den Gefahren im Netz gut auskennt, für den ist eine Antivirus-Software womöglich die bessere Wahl.

Gut geschützt mit Antivirus-Software von lizengo

Die Produkte der Hersteller Kaspersky, Bitdefender und Symantec (Norton) erhalten seit Jahren in nahezu jedem unabhängigen Labortest herausragende Bewertungen und gehören damit zu den besten und zuverlässigsten Antiviren-Programmen, die es auf dem Sicherheitsmarkt gibt. Prinzipiell kannst du also jedes dieser Programme bedenkenlos kaufen und für deinen individuellen Gebrauch einsetzen. Um dir die Entscheidung zu erleichtern, stellen wir dir im Folgenden die jeweiligen Stärken und Besonderheiten der aktuellsten Versionen dieser Topseller aus unserer eigenen Produktauswahl vor.

Kaspersky

Die Produkte des russischen Unternehmens Kaspersky zählen zu den beliebtesten und leistungsstärksten im Bereich Sicherheitssoftware und ernten seit Jahren konstant Bestnoten in renommierten Labortests. So erreichte die Internet-Security beispielsweise im bekannten AV-Test (8/2019) die maximale Punktzahl von 18,0.

Kaspersky Anti-Virus 2020

Die aktuelle Version Kaspersky Anti-Virus 2020 bietet dir einen ausgezeichneten Basis-Schutz gegen die neuesten Computerviren und viele andere Schädlinge. Die Software ist darauf ausgelegt, die Performance deines PCs nicht zu beeinträchtigen und dabei dennoch einen hohen Schutz in Echtzeit zu gewährleisten. Empfehlenswert ist Anti-Virus 2020 sowohl für Privatanwendende als auch für gewerbliche Nutzende, die auf der Suche nach einem reinen, aber wirkungsvollen Virenscanner sind.

Kaspersky Internet Security 2020 & Kaspersky Total Security 2020

Anwendende, die noch weitere Features für sich beanspruchen möchten, können das umfassende Sicherheitspaket Kaspersky Internet Security 2020 kaufen. Diese Version spürt neben Viren, Würmern, Trojanern, Rootkits und Malware auch Ransomware auf und besitzt darüber hinaus noch zusätzliche Funktionen, wie Webcam-, Onlinebanking- und Kinderschutz. Die Internet-Security-Suite von Kaspersky bietet damit einen starken Schutz der Privatsphäre und glänzt zudem durch eine äußerst ressourcenschonende, intelligente Performance. Das Rundum-sorglos-Paket ist kompatibel mit allen modernen Windows-Systemen und macOS-basierten Geräten sowie mit mobilen Geräten, die auf iOS oder Android setzen. Außerdem gibt es das Tool auch in einer noch umfangreicheren, dafür aber etwas teureren Variante Kaspersky Total Security 2020.

Alle drei Versionen punkten, trotz der zum Teil langen Feature-Liste, mit einer einfachen und strukturierten Bedienung, die insbesondere unerfahrenen PC-Nutzenden sehr entgegenkommt. Hervorzuheben ist auch, dass Kaspersky seinen Kunden diverse Support-Möglichkeiten anbietet, darunter eine zu Bürozeiten erreichbare Hotline, einen E-Mail-Support und ein eigenes Forum.

Bitdefender

Der rumänische Hersteller Bitdefender zählt ebenfalls zu den Top-Unternehmen, die sich im Antivirus- und Sicherheitsbereich in den ganz oberen Rängen angesiedelt haben.

Bitdefender Antivirus Plus 2020

Mit dem Bitdefender Antivirus Plus 2020 hat der Softwarehersteller einen leistungsstarken Virenscanner auf den Markt gebracht, dessen verschiedene Updates bereits seit Jahren sehr gut abschneiden und der auch aktuell in der Fachpresse für seine hervorragende Schutzwirkung gefeiert wird – das belegen u. a. die Bewertungen von Computer Bild, PC Magazin, AV-Comparatives sowie AV-Test. Nutzende, die sich für Antivirus Plus entscheiden, erhalten einen Virenscanner, der nicht nur vollen Schutz gegen Viren, Spyware, Malware und Co. verspricht, sondern auch bereits potenziell schädliche Codes im Vorfeld erkennt. Weitere Vorteile der Software sind ein dank VPN verschlüsselter Datenverkehr sowie eine hervorragende Phishing-Abwehr. Auch hinsichtlich der Performance schneidet Bitdefender Antivirus Plus sehr gut ab: Die Software arbeitet unbemerkt im Hintergrund und verlangsamt einen modernen PC fast überhaupt nicht.

Bitdefender Internet Security 2020

Mit Bitdefender Internet Security 2020 liefert der rumänische Hersteller eine nahezu perfekte Internet-Security-Suite. Diese überzeugt mit hervorragender Malware-Erkennung, großem Funktionsumfang und integrierter VPN. Zum besonderen Leistungsumfang gehören außerdem ein Phishing-Schutz, ein sicherer Desktop fürs Online-Banking, ein Passwort-Schutz, ein Browser-Schutz, ein Datei-Schredder, ein Kinderschutz und ein Anti-Tracking-Feature.

Bitdefender Total Security 2020

Für Nutzende, die noch mehr Sicherheit und einen noch größeren Funktionsumfang für sich beanspruchen möchten, hält Bitdefender die besonders gut ausgestattete, dafür aber auch etwas teurere Variante Bitdefender Total Security 2020 bereit. Alle drei Versionen stechen außerdem durch eine sehr anwendungsfreundliche Bedienung und ein umfangreiches Supportangebot heraus. Sie eignen sich damit gut für Einsteigerinnen und Einsteiger, aber auch erfahrene User*innen haben durch erweiterte Funktionen die Möglichkeit, ihren Schutzschild individuell an ihre Wünsche und Prioritäten anzupassen. Allerdings können ausschließlich Windows-Nutzende von den umfassenden Schutzfunktionen profitieren; für macOS gibt es derzeit nämlich noch keine Bitdefender-Version.

Norton

Aus dem Hause Symantec zählt Norton ebenfalls zu den bekanntesten Marken im Bereich Sicherheitssoftware.

Die Standard-Variante

Der aktuelle Virenschutz des amerikanischen Herstellers ist in unterschiedlich ausgestatteten Versionen erhältlich. Die Basisversion Norton 360 Standard bietet Schutz für ein einzelnes Gerät. Dazu zählen neben Windows PCs und Macs auch Tablets und Smartphones. Virenschutz und Firewall sorgen für einen umfangreichen Rundum-Schutz des Systems gegen die verschiedensten Arten von Schadprogrammen – seit mehreren Jahren bescheinigt das Testlabor AV-Test der Software sehr gute Bewertungen in den Rubriken Sicherheit und Virenschutz. Auch die zuletzt durchgeführte Untersuchung von AV-Test (8/2019) bestätigt diese Zuverlässigkeit im Kampf gegen die digitalen Schädlinge. Darüber hinaus verfügt Norton Standard auch noch über einen Cloud-Speicher für Backups, einen Passwort-Manager, eine Safe-Cam für den PC sowie eine VPN und einen bis zu 10 Gigabyte großen Speicher.

Deluxe oder Premium

Anwendende, die zusammen mit den üblichen Geräten zusätzlich auch noch das Smartphone oder das Tablet schützen möchten, können zur höherpreisigen Deluxe- oder Premium-Variante greifen. Während das erweiterte Norton 360 Deluxe sich auf bis zu fünf unterschiedlichen Geräten installieren lässt und über einen 50 Gigabyte großen Speicher verfügt, beinhaltet das umfassend ausgestattete Norton 360 Premium sogar eine Lizenz für bis zu zehn verschiedene Geräte und besitzt einen 70 GB Speicher. Mit diesem intelligenten Multi-Geräteschutz eignen sich diese beiden Editionen beispielsweise ganz besonders gut für Heimnetzwerke, in denen mehrere Endgeräte von mehreren Nutzenden gleichzeitig geschützt werden sollen. Um die Sprösslinge im eigenen Haushalt vor unangemessenen Webseiten besser schützen zu können, erhalten Nutzende im Premium-Format zusätzlich noch eine Kinder- und Jugendsicherung.

Neben zeit- und ressourcensparenden Scanfunktionen bieten alle drei Versionen eine ausgezeichnete Schutzleistung sowie eine hervorragende Bedienbarkeit: Download und Installation sind sehr benutzungsfreundlich, die Oberfläche ist übersichtlich und schlicht gestaltet – was vor allem unerfahreneren Nutzenden entgegenkommen dürfte, die nicht von einer Informationsflut erschlagen werden möchten.

Mit lizengo passendes Antiviren-Programm auswählen

Wenn du noch weitere Detailinformationen über die Vor- und Nachteile zu den erwähnten Produkten wünschst oder dich für andere Antiviren-Programme aus unserem Sortiment interessierst, wirf doch mal einen Blick in unsere ausführlichen Produktbeschreibungen. Bei weiteren Fragen oder Wünschen steht dir unserer Customer Service jederzeit zur Verfügung und informiert dich auch gerne über geeignete Betriebssysteme und Microsoft-Office-Pakete, die aufgrund des im Januar 2020 vollzogenen Windows 7-Support-Endes und der damit einhergehenden Umstellung auf Windows 10 für dich besonders relevant sein dürften.

Und was sind für dich die wichtigsten Kriterien in Sachen Virenschutz? Wir sind sehr gespannt zu erfahren, für welches Antivirus-Programm du dich nun entschieden hast, und freuen uns auf deinen Kommentar!

(Visited 384 times, 1 visits today)
Last modified: 26. August 2020