game booster_lizengo

Written by 10:00 lizengo-Ratgeber, Staff Picks

Game Booster: Wie du mit BullGuard beim Gaming voll durchstartest

Du kennst das sicher auch: Du hast ein neues Spiel gekauft, es installiert und irgendwie will es nicht so wirklich rund laufen. Schon einmal an dein Antivirenprogramm gedacht? Nein? Das solltest du aber. Warum einige Antivirenprogramme dich ausbremsen und warum der Game Booster von BullGuard ein echter Gamechanger ist? Finde es heraus.

Wie jetzt, Game Booster? Brauche ich das?

Dass Gaming einen immer größeren Markt darstellt, erkennt man auch daran, dass plötzlich alles auf das Spielen ausgelegt wird – und dann gerne mal das Doppelte kostet. Ganz spezielle Gaming-Schreibtische oder -Stühle sind nicht pauschal besser als übliche Tische und Stühle – es sei denn, du achtest beim Einrichten eines Gaming-Zimmers auf die richtigen Dinge.

Was aber auch gerne verkauft wird, sind Game Booster – in Form von Drinks oder Pulvern, die deine Konzentration fokussieren oder deine Performance erhöhen sollen. Wer es braucht…

Software hingegen, die als Game Booster daherkommt, muss nicht immer Schnickschnack sein. Wir haben uns den BullGuard Game Booster genauer angesehen und sind angetan. Aber, Sicherheit und Gaming, verträgt sich das überhaupt?

Was macht der Gaming Booster denn jetzt genau?

Bevor wir uns der Vereinbarkeit von Gaming und Antivirenprogramm widmen, müssen wir kurz erklären, was der Gaming Booster denn nun genau macht.

Im Falle des Game Boosters von BullGuard ist das gar nicht so kompliziert. Alles was du benötigst, ist ein Prozessor mit mindestens vier Kernen. Ja, klingt viel, ist aber absoluter Standard, sofern dein PC nicht mehrere Jahre alt ist.

Warum du so viele Kerne brauchst? Ganz einfach: Der Gaming Booster nimmt sämtliche Prozesse, die im Hintergrund laufen – das kann dein Browser, Microsoft 365 oder auch dein Mail-Programm sein –, und verschiebt diese offenen Anwendungen auf einen oder zwei Kerne. Die restlichen Kerne bleiben somit frei und können sich ganz drauf konzentrieren, dein Spiel zu befeuern. Außerdem werden sämtliche Benachrichtigungen, die dich stören oder dein Spiel beeinflussen könnten, deaktiviert.

Das Bemerkenswerte beim Game Booster von BullGuard: Er arbeitet so effizient, dass du sogar noch ein paar zusätzliche Frames pro Sekunde herauskitzeln kannst – im Vergleich zu einem System ohne Antivirenprogramm! Glaubst du nicht? Lass dich überzeugen.

Bestes Antivirenprogramm für Gamerinnen und Gamer also?

Die Sachkundigen der britischen Firma Chillblast wollten es genau wissen und baten mehrere Antivirenprogramme zum Gaming-Test. Im Vordergrund die Frage: Was ist das beste Antivirenprogramm für Gamerinnen und Gamer?

Getestet wurden:

  • Norton Internet Security
  • Microsoft Windows Defender
  • McAfee Internet Security
  • Kaspersky Internet Security
  • Bullguard Internet Security
  • AVG Internet Security
  • Ein System ohne Antivirenprogramm

Doch warum eigentlich? Wie kommt man auf die Idee, Antivirenprogramme für Gamerinnen und Gamer zu testen?

Tatsächlich schalten laut einer Studie, die Chillblast zuvor durchgeführt hatte, 16 Prozent der Spielenden das Antivirenprogramm aus, wenn sie zocken wollten. Dass dabei eine Sicherheitslücke entsteht, sollte klar sein. Scheinbar ist aber der Zugewinn an Speed wichtiger als Sicherheitsbedenken.

Und daher der Test für das beste Antivirenprogramm für Gamerinnen und Gamer, um herauszufinden, ob nicht doch auch Sicherheit und Gaming vereint werden können.

Der Testaufbau für BullGuard Game Booster und Co.

Klar, könnte man jetzt einfach ein Spiel starten und nach Ermessen urteilen. Das wäre aber natürlich banal und wenig aussagekräftig.

Aus diesem Grund wurde auch mit Bedacht vorgegangen. Getestet wurde die Performance mithilfe von 3DMark Fire Strike, einem 3D Performance-Testprogramm, und dem Rennspiel F1 2017 von Codemasters. Das Wichtige: Die Werte von jeweils drei Testläufen wurden am Ende gemittelt und bilden die Ergebnisse.

Für den Test wurde ein PC mit folgenden Komponenten verwendet:

  • Intel Core i7 Quad Core Prozessor
  • 16 GB RAM
  • 1 TB SSD
  • Windows 10

Weitere Angaben zur Taktung des RAMs, der Grafikkarte oder der Generation des Prozessors wurden leider nicht gemacht. Dennoch: Da der Test 2018 stattfand, sollte dieser PC den heutigen Mittelklasse-PCs ähneln.

Die Ergebnisse können sich jedenfalls sehen lassen:

Testergebnisse aus dem Benchmark Fire Strike von 3DMark.
Testergebnisse aus dem Benchmark Fire Strike von 3DMark – der Game Booster überzeugt. (Daten entnommen aus dem BullGuard Blog)

Durchschnittliche Framerate im Rennspiel F1 2017 von Codemasters.
Dank BullGuards Game Booster kann sich die durchschnittliche Framerate im Rennspiel F1 2017 von Codemasters sehen lassen. (Datengrundlage: BullGuard Blog)

Sieg oder Niederlage? Ein Antivirenprogramm für Gamerinnen und Gamer – ganz klar: Sieg

Schön und gut, aber warum ist das jetzt so ein riesen Ding?

Ganz einfach: Statt weniger Leistung durch ein Antivirenprogramm für Gamerinnen und Gamer zu erhalten, gewinnst du hier sogar noch Leistung hinzu.

Aber es sind doch nur wenige Frames, wirst du jetzt vielleicht sagen. Und klar, das ist absolut korrekt. Aber ein paar Frames mehr oder weniger können über Ruckeln oder Nichtruckeln, Sieg oder Niederlage entscheiden.

Zumal du nicht vergessen darfst: Der Unterschied zu anderen Antivirenprogrammen, die vielleicht nicht auf die Spielenden ausgerichtet sind, ist vorhanden – es handelt sich ja auch nur um gemittelte Werte, im schlimmsten Fall können deutliche Schwankungen auftreten.

Je nach Spiel und System kann der Game Booster so schnell darüber entscheiden, ob die magische 60 FPS-Grenze über- oder unterschritten wird.

Wäre da noch was… klar, Antivirus für Gamerinnen und Gamer

Die beste Tatsache haben wir dir noch gar nicht verraten: Neben einem Game Booster, hast du bei BullGuard Internet Security auch noch ein komplettes Antivirenprogramm dabei.

Nur weil die Lösung als Antivirus für Gamerinnen und Gamer so komfortabel ausfällt, solltest du daher keinen Bogen um BullGuard machen. Selbst wenn du nur selten zockst, bekommst du hier alles, was du im Alltag so brauchst.

  • Da wäre zum Beispiel ein Schwachstellenscanner, der dich warnt, wenn Sicherheitsupdates fehlen oder du in einem unsicheren Netzwerk unterwegs bist. Gleichzeitig überprüft er Dateien, die du herunterlädst, ob diese auch vertrauenswürdig sind.
  • Firewall und Schutz vor Viren verstehen sich von selbst – nur, dass hier auch noch Deep-Learning dafür sorgt, dass schnell auf die sich ständig verändernden Viren reagiert werden kann.
  • Deine Kids nutzen auch den PC? Dann ist neben einer Kindersicherung fürs Handy auch ein Schutz für den PC gefragt – von BullGuard, natürlich. Du sperrst so ganz leicht Websites, richtest Suchfilter ein oder begrenzt die Onlinezeit. Und wenn deine Kids zocken wollen, profitieren sie natürlich ebenfalls vom Game Booster.
  • Angst vor Computerviren beim Surfen? Oder einfach vorsichtig bei Onlinezahlungen? Dann nutze den Sicherheitsbrowser. Der lädt Dinge wie Cookies oder Plugins nur mit deiner Erlaubnis und stellt somit einen sicheren Alltagsbegleiter dar.

Du suchst ein schnelles Antivirenprogramm mit Game Booster? Dann haben wir da was für dich

Alles in allem bekommst du neben BullGuards Game Booster also ein vollwertiges Antivirenprogramm. Damit bist du rundum versorgt, ob du nun einen Kinderschutz einrichten oder über einen sicheren Browser wichtige Bankgeschäfte abwickeln möchtest.

Du hast dir einen flotten Gaming-PC zusammenstellen lassen oder gar selbst Hand angelegt? Dann brauchst du sicher noch Windows 10? Wir helfen dir bei der Entscheidung, welche Variante es denn sein darf – in unserem großen Windows 10-Versionen-Vergleich!

Du siehst also: Am Gaming Booster führt kaum ein Weg vorbei. Und warum auch nicht? Am Ende solltest du dich vom Game Booster selbst überzeugen und hast nebenbei noch ein vollwertiges Antivirenprogramm dazubekommen. Fairer Deal, oder?

(Visited 354 times, 2 visits today)
Last modified: 10. August 2020