Microsoft Exchange Server 2016 Standard - 1 Device CAL
Microsoft Exchange Server 2016 Std 1 Device CAL
Um Microsoft Exchange Server 2016 im Unternehmen einzusetzen,...
58,99 €
Microsoft Exchange Server 2016 Standard - 1 User CAL
Microsoft Exchange Server 2016 Std 1 User CAL
Um Microsoft Exchange Server 2016 im Unternehmen einzusetzen,...
58,99 €
Microsoft Exchange Server 2016 Standard - 10 User CALs
Microsoft Exchange Server 2016 Std 10 User CALs
Um Microsoft Exchange Server 2016 im Unternehmen einzusetzen,...
569,99 €
Microsoft Exchange Server 2016 Standard - 10 Device CALs
Microsoft Exchange Server 2016 Std 10 Device CALs
Um Microsoft Exchange Server 2016 im Unternehmen einzusetzen,...
569,99 €
Microsoft Exchange Server 2013 Standard - 1 Device CAL
Microsoft Exchange Server 2013 Std 1 Device CAL
Um Microsoft Exchange Server 2013 im Unternehmen einzusetzen,...
54,99 €
Microsoft Exchange Server 2013 Standard - 1 User CAL
Microsoft Exchange Server 2013 Std 1 User CAL
Um Microsoft Exchange Server 2013 im Unternehmen einzusetzen,...
54,99 €
Microsoft Exchange Server 2013 Standard - 10 Device CALs
Microsoft Exchange Server 2013 Std 10 Device CALs
Um Microsoft Exchange Server 2013 im Unternehmen einzusetzen,...
529,99 €
Microsoft Exchange Server 2013 Standard - 10 User CALs
Microsoft Exchange Server 2013 Std 10 User CALs
Um Microsoft Exchange Server 2013 im Unternehmen einzusetzen,...
529,99 €

Microsoft Exchange Server CAL (Client Access License)

Microsoft Exchange Server CALs (Client Access Licenses)

Mit Microsoft Exchange Server tauschen Sie auf professionelle Weise Daten aus, von E-Mails über Termine bis hin zu Kontakten oder Aufgabenlisten. Zur Nutzung der Groupware-Software benötigen Sie sogenannte CALs (Client Access Licenses). Dabei handelt es sich um Lizenzen für den Zugriff auf alle in einem Netzwerk miteinander verbundenen Server. In unserem zertifizierten Softwareshop erhalten Sie CALs für die Exchange-Server-Varianten 2016 und 2013.

User und Device CALs für Exchange Server-Produkte

Bei CALs – nicht nur für Exchange Server – ist zwischen User und Device CALs zu unterscheiden. User CALs sind einem einzelnen Nutzer zugewiesen. Dieser hat dann die Möglichkeit, von verschiedenen Geräten wie PCs, Tablets oder Laptops aus Zugriff auf den Server zu erhalten. Diese Art der Lizenzierung sorgt für hohe Flexibilität bei dem entsprechenden Nutzer, der von jedem beliebigen Ort aus mit den abgelegten E-Mails, Kontakten und Aufgabenlisten arbeiten kann. User CALs sind demzufolge überall dort die richtige Wahl, wo Einzelpersonen von verschiedenen Devices aus auf einen Server zugreifen müssen.

Genau umgekehrt stellt sich die Funktionsweise von Device CALs dar. Diese sind genau einem Gerät zugewiesen, können stattdessen aber von beliebig vielen Personen genutzt werden. Dadurch ist nicht mehr nötig, einzelne User mit entsprechenden Zugriffslizenzen auszustatten. Diese gerätegebundenen Lizenzen kommen idealerweise dort zum Einsatz, wo mehrere Nutzer nacheinander über ein und dasselbe Gerät auf den verbundenen Server zugreifen. Dies könnte beispielswiese an einem Computer an der Rezeption eines Hotels oder eines Bürogebäudes der Fall sein.

Flexible Lizenzierung dank Abwärtskompatibilität

Wenn Sie eine ältere Version von Exchange Server nutzen wie etwa die 2013er-Variante, können Sie dafür auch Lizenzen für Exchange Server 2016 nutzen. Es besteht also eine Abwärts-, jedoch keine Aufwärtskompatibilität. Zudem können User und Device CALs innerhalb eines Netzwerks miteinander kombiniert werden, eine Splittung ist jedoch nicht möglich, da die Lizenzen zweckgebunden sind.

Zugriffslizenzen für Exchange Server bei Lizengo bestellen

Sie erhalten in unserem zertifizierten Softwareshop User und Device CALs für die Exchange-Server-Varianten 2013 und 2016. Die Lizenzen sind jeweils zu preiswerten Paketen von zehn Stück zusammengefasst und stehen Ihnen zum praktischen Download zur Verfügung. Das Herunterladen ist absolut sicher und erspart Ihnen Versandkosten sowie lästige lieferzeitbedingte Verzögerungen. Laden Sie jetzt CALs für Ihre Version von Exchange Server herunter! Bei Fragen sind Sie bei unserem kompetenten Serviceteam bestens aufgehoben. Wir helfen Ihnen gerne weiter.

Microsoft Exchange Server CALs (Client Access Licenses) Mit Microsoft Exchange Server tauschen Sie auf professionelle Weise Daten aus, von E-Mails über Termine bis hin zu Kontakten oder... mehr erfahren »
Fenster schließen
Microsoft Exchange Server CAL (Client Access License)

Microsoft Exchange Server CALs (Client Access Licenses)

Mit Microsoft Exchange Server tauschen Sie auf professionelle Weise Daten aus, von E-Mails über Termine bis hin zu Kontakten oder Aufgabenlisten. Zur Nutzung der Groupware-Software benötigen Sie sogenannte CALs (Client Access Licenses). Dabei handelt es sich um Lizenzen für den Zugriff auf alle in einem Netzwerk miteinander verbundenen Server. In unserem zertifizierten Softwareshop erhalten Sie CALs für die Exchange-Server-Varianten 2016 und 2013.

User und Device CALs für Exchange Server-Produkte

Bei CALs – nicht nur für Exchange Server – ist zwischen User und Device CALs zu unterscheiden. User CALs sind einem einzelnen Nutzer zugewiesen. Dieser hat dann die Möglichkeit, von verschiedenen Geräten wie PCs, Tablets oder Laptops aus Zugriff auf den Server zu erhalten. Diese Art der Lizenzierung sorgt für hohe Flexibilität bei dem entsprechenden Nutzer, der von jedem beliebigen Ort aus mit den abgelegten E-Mails, Kontakten und Aufgabenlisten arbeiten kann. User CALs sind demzufolge überall dort die richtige Wahl, wo Einzelpersonen von verschiedenen Devices aus auf einen Server zugreifen müssen.

Genau umgekehrt stellt sich die Funktionsweise von Device CALs dar. Diese sind genau einem Gerät zugewiesen, können stattdessen aber von beliebig vielen Personen genutzt werden. Dadurch ist nicht mehr nötig, einzelne User mit entsprechenden Zugriffslizenzen auszustatten. Diese gerätegebundenen Lizenzen kommen idealerweise dort zum Einsatz, wo mehrere Nutzer nacheinander über ein und dasselbe Gerät auf den verbundenen Server zugreifen. Dies könnte beispielswiese an einem Computer an der Rezeption eines Hotels oder eines Bürogebäudes der Fall sein.

Flexible Lizenzierung dank Abwärtskompatibilität

Wenn Sie eine ältere Version von Exchange Server nutzen wie etwa die 2013er-Variante, können Sie dafür auch Lizenzen für Exchange Server 2016 nutzen. Es besteht also eine Abwärts-, jedoch keine Aufwärtskompatibilität. Zudem können User und Device CALs innerhalb eines Netzwerks miteinander kombiniert werden, eine Splittung ist jedoch nicht möglich, da die Lizenzen zweckgebunden sind.

Zugriffslizenzen für Exchange Server bei Lizengo bestellen

Sie erhalten in unserem zertifizierten Softwareshop User und Device CALs für die Exchange-Server-Varianten 2013 und 2016. Die Lizenzen sind jeweils zu preiswerten Paketen von zehn Stück zusammengefasst und stehen Ihnen zum praktischen Download zur Verfügung. Das Herunterladen ist absolut sicher und erspart Ihnen Versandkosten sowie lästige lieferzeitbedingte Verzögerungen. Laden Sie jetzt CALs für Ihre Version von Exchange Server herunter! Bei Fragen sind Sie bei unserem kompetenten Serviceteam bestens aufgehoben. Wir helfen Ihnen gerne weiter.

Zuletzt angesehen